| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Stadt kündigt Frühkirmes an - aber die gibt es gar nicht

Grevenbroich. BSV Wevelinghoven weist auf Verwaltungsfehler hin.

Kirmes- und Brauchtumsfreunde freuen sich auf die Kirmessaison. Auf ihrer Homepage informiert die Stadt über die 23 Volks- und Heimatfeste - und darüber, dass der Festreigen mit der Frühkirmes in Wevelinghoven vom 18. bis 21. April startet. Doch auf Besucher wartet eine herbe Enttäuschung: Die Frühkirmes fällt, wie schon in früheren Jahren, aus. Ein Hinweis darauf fehlt aber auf der Internetseite.

Günter Piel, Präsident des Bürgerschützenvereins Wevelinghoven, ist verärgert: "Mindestens zum dritten Mal macht die Stadt einen Fehler, informiert die Bürger nicht", so der BSV-Chef. Dabei organisiere doch die Stadt die Frühkirmes selbst. "Obwohl seit langer Zeit feststeht, dass die Veranstaltung nicht stattfindet, erscheint sie jedes Jahr auf dem Terminplan", so Piel. "Spätestens bei unserer Generalversammlung werden wir danach gefragt. Das ist lästig." Günter Piel betont, dass der BSV für die Veranstaltung nicht verantwortlich sei. Im Rathaus räumt Stadtsprecher Andreas Sterken eine Panne ein. "Wir werden im Internet den Hinweis einfügen, dass es dieses Jahr keine Frühkirmes in Wevelinghoven geben wird", versichert er. Der Grund für den Ausfall sei zu geringes Interesse bei den von der Stadt angeschriebenen Schaustellern.

Der BSV hat einen Vorschlag zur Wiederbelebung gemacht. "Der Termin könnte auf das Wochenende vor oder nach dem 1. Mai verlegt, mit dem Tanz in den Mai im Zelt verknüpft werden", so Piel. Doch Sterken erklärt dazu: "Auch dafür besteht bei Schaustellern zu wenig Interesse." Vollständig von der Liste der Volks- und Heimatfeste, die auf einer Satzung der Stadt basiert, nehmen will die Verwaltung die Frühkirmes aber noch nicht. "Wir bemühen uns, die traditionsreiche Veranstaltung doch noch zu erhalten. Wenn das aber über mehrere Jahre nicht gelingt, muss man darüber nachdenken, ob die Satzung vom Rat geändert werden und die darin aufgeführte Frühkirmes gestrichen werden sollte", sagt Sterken.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Stadt kündigt Frühkirmes an - aber die gibt es gar nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.