| 13.53 Uhr

Grevenbroich
Straßen wegen Citylaufs gesperrt

Grevenbroich: Straßen wegen Citylaufs gesperrt
Die Karte zeigt die Strecke des Citylaufs. FOTO: Berns Lothar
Grevenbroich. Autofahrer müssen sich darauf vorbereiten: Teile der Innenstadt werden heute ab 16 Uhr gesperrt. Denn die Athleten sollen Vorrang haben, wenn um 17.30 Uhr der erste Startschuss für den zweiten Citylauf fällt. Die Organisatoren von der SG Neukirchen-Hülchrath rechnen mit etwa 1500 kleinen und großen Teilnehmern. Von Wiljo Piel

Das Orga-Team um Bernd Juckel hat gestern etliche Hinweisschilder rund um die Fußgängerzone verteilt, um Autofahrer frühzeitig auf die Sperrungen aufmerksam zu machen. Nicht befahrbar werden die Bahnstraße (ab Graf-Kessel-Straße), die Karl-Oberbach-Straße (von Bahnstraße bis zum Kreisverkehr) und die Straße "Am Ständehaus" sein. "Im vergangenen Jahr haben unsere Mitglieder die Verkehrsregelung übernommen, diesmal liegt sie in den Händen des Sicherungsdienstes NRW", sagt Juckel: "Das sind Experten, die über reichlich Erfahrung mit großen Sportveranstaltungen verfügen." Die Mitarbeiter weisen auch den Weg, wenn jemand mit dem Auto die City verlassen will.

Wer am Lauf teilnimmt oder zuschauen möchte, findet Parkplätze auf dem Platz der Republik, im Montanushof, an der Parkstraße und in der Nähe des Straßenverkehrsamtes. Die Stellflächen werden mit "P1" bis "P4" markiert. Die besten Zuschauerplätze sind laut Bernd Juckel innerhalb der Fußgängerzone zu finden: "Da bieten sich vor allem der Start auf der Breite Straße und natürlich die gesamte Kölner Straße an."

Auch auf dem Markt wird einiges los sein. Dort ist nicht nur das Ziel des Citylaufs zu finden, sondern auch Stände, an denen Speisen und kühle Getränke angeboten werden. Wer sich kurzfristig für eine Teilnahme entscheidet, hat die Möglichkeit zu einer Nachmeldung. Sie kann eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Lauf im Alten Rathaus erfolgen. Insgesamt werden neun verschiedene Läufe angeboten.

Auf dem Markt wird eine Hüpfburg für Kinder aufgebaut, zudem können sich Mutige beim Reiten auf einem elektrischen Bullen versuchen. Nach dem Citylauf wird gefeiert: Das Café Kultus lädt zur Party mit Live-Musik ein.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Straßen wegen Citylaufs gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.