| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Stromausfall in mehreren Grevenbroicher Stadtteilen

Grevenbroich. In weiten Teilen von Grevenbroich kam es gestern Nachmittag für kurze Zeit zum Stromausfall. Betroffen waren nach Auskunft des Stromversorgers GWG die Stadtteile Wevelinghoven, Noithausen, Orken, Langwaden und Barrenstein. Aber auch Teile von Allrath und Neurath sowie der Grevenbroicher Südstadt und des Industriegebietes Ost waren zeitweise ohne Strom.

Ursache war laut GWG ein technischer Defekt in der Umspannanlage Wevelinghoven. Bei Revisionsarbeiten an einer Transformatorstation sei es gegen 14.25 Uhr zu einem Kurzschluss gekommen. Das Unternehmen spricht von einer "kurzzeitigen Unterbrechung" der Stromversorgung. Mitarbeiter von GWG hätten schnell reagiert und durch Umschaltungen die Versorgung bereits nach wenigen Minuten wieder herstellen können, teilte eine Unternehmenssprecherin gestern Nachmittag mit. Noithausener berichten, dass sie etwa zehn Minuten ohne Strom gewesen seien.

Bereits im Juli waren größere Teile des Stadtgebietes kurzzeitig ohne Strom. Auch damals war der Grund ein Kurzschluss. Verursacher waren vermutlich zwei Tauben, die tot unterhalb der Freileitung entdeckt wurden. Zu einem größeren Stromausfall von 50 Minuten war es in Grevenbroich zuletzt im Jahr 2012 gekommen. Rund 1000 Haushalte waren damals betroffen. Grund war ein Kabelfehler im Versorgungsnetz in Laach.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Stromausfall in mehreren Grevenbroicher Stadtteilen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.