| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Tausende Besucher beim City Frühling

Impressionen vom City-Frühling 2015
Impressionen vom City-Frühling 2015 FOTO: Berns, Lothar
Grevenbroich. "Bummeln, Shoppen, Staunen" lautete am Wochenende das Motto in der Innenstadt. Beim City Frühling mit verkaufsoffenem Sonntag standen auch automobile Schätzchen im Mittelpunkt - zum Beispiel Oldtimer und US-Cars. Von Andreas Buchbauer

Kai Herrmann kann den Blick kaum von seinem Auto-Traum lassen: Ford Mustang an Ford Mustang reiht sich bei der US-Car-Show auf dem Parkdeck des Montanushofs - und wer ein Faible für die seit 1964 gebauten US-Sportwagen hat, kann sich an der ganzen Pracht nicht sattsehen. Kai Herrmann ist so ein Ford-Mustang-Fan. "Zum ersten Mal habe ich ihn im Film ,Bullitt' mit Steve McQueen gesehen. Ich war sofort hin und weg", sagt der 36-Jährige. Klar, dass er den City-Frühling daher gestern zu einem Abstecher aufs "Monti"-Parkdeck genutzt hat. Danach wurde gebummelt - und fleißig eingekauft. Drei Tüten trägt Kai Herrmann mit sich. "Das meiste ist aber von meiner Freundin", sagt er.

Viele Tausend Besucher haben den City-Frühling am Wochenende zu einem ausgiebigen Stadtbummel genutzt. Rund 70 Aussteller hatten Stände aufgebaut. Organisator Thomas Wiedenhöfer zeigte sich gestern zufrieden. "Am Samstag hatten wir wegen der Regenschauer zwischendurch zwar ein bisschen Probleme", sagt er. "Aber wenn man sich in den Straßen umschaut, merkt man: Das Angebot wird gut angenommen - und die Besucher haben ihren Spaß." Werbering-Chef Fred Schlangen sprach von einem positiven Fazit der Händler.

Für Unterhaltung sorgten die zahlreichen Musiker, die auf kleinen Bühnen für den "Sound of City Frühling" sorgten. Einer von ihnen ist Armin Alic. Der Bassist ist Mitglied der Wuppertaler Band "Royal Street Orchestra", die für Weltmusik mit feinem Balkan Sound-Einschlag steht und schon auf zahlreichen Festivals gespielt hat. 2014 trat die Band zum Beispiel in Italien und Russland auf, gestern gab es ein Konzert an exponierter Stelle in Grevenbroich - direkt am Markt. "Uns gefällt es, so nah am Publikum zu spielen. Die Stimmung ist sehr gut", sagte Alic. Auf den Sound des "Royal Street Orchestra" aufmerksam wurden die Organisatoren des City Frühlings durch einen Auftritt im Neusser Pauline-Sels-Saal. Dort gastierte die Band im Februar.

Parallel zum Auftritt ging gestern Nachmittag vor dem Alten Schloss die von den Oldtimerfreunden Grevenbroich organisierte Rhein-Erft-Rallye zu Ende. Heinz Laumann, Sprecher der Oldtimerfreunde, zeigte sich grundsätzlich zufrieden. "Allerdings müssen wir überlegen, ob wir in Zukunft etwas mehr mit Schildern auf die Rallye hinweisen."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Tausende Besucher beim City Frühling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.