| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Technischer Defekt löst Hausbrand in Wevelinghoven aus

Grevenbroich: Technischer Defekt löst Hausbrand in Wevelinghoven aus
Starker Rauch schlug den Feuerwehrmännern entgegen. FOTO: Staniek
Grevenbroich. Nach den ersten Erkenntnissen der Ermittler war es wohl ein technischer Defekt, der am Dienstag einen Brand in einem Einfamilienhaus am Hofbuschweg in Wevelinghoven auslöste. Gegen 17 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert; als die Feuerwehr eintraf, drang dichter Rauch aus dem Eingangsbereich des Hauses. Der mehr als 80 Jahre alte Eigentümer hatte das Haus verlassen konnte. Wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung brachte der Rettungsdienst den Senior in ein Krankenhaus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand rasch löschen. Laut Polizei soll an dem Einfamilienhaus ein erheblicher Sachschaden entstanden sein.
Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Technischer Defekt löst Hausbrand in Wevelinghoven aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.