| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Tenniscenter-Betreiber hält an Bau von Soccer-Halle fest

Grevenbroich. Eigentlich ist die Entscheidung bereits im Februar gefallen: In der ehemaligen Tennis-Halle am Torfstecherweg soll ab Sommer Fußball gespielt werden. Im Internet ist dieser Plan in dieser Woche in Frage gestellt worden. Auslöser ist ein Foto auf Facebook. Darauf zu sehen ist eine Sporthalle, in der allem Anschein nach eine Hochzeit gefeiert wird. Kommentiert wird das Bild mit der Frage: Wird das Tenniscenter wider Erwarten zum "türkischen Hochzeits-Saal"?

Auf Nachfrage unserer Redaktion dementiert Center-Betreiber Uwe Hoffmann diese Unterstellung. "Ich halte an den Plänen für eine Soccer-Halle auf jeden Fall fest. Hier werden keine Hochzeitsfeiern stattfinden." Das Foto bilde eine unbekannte Halle ab. Die Gerüchte könne sich Hoffmann nur so erklären, dass auch eine Nutzung als Eventhalle im Gespräch war. Die Zuspitzung auf türkische Hochzeitsfeiern empfindet Hoffmann als Hetze.

Der 47-jährige Unternehmer postete gestern Bilder von der geplanten Halle auf Facebook. Das neue Projekt soll voraussichtlich Mitte Juli an den Start gehen.

(klik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Tenniscenter-Betreiber hält an Bau von Soccer-Halle fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.