| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Tödlicher Unfall auf der Landstraße 116

Grevenbroich. Gestern Nachmittag ereignete sich erneut ein Zusammenstoß auf der Landstraße 116. Eine 61 Jahre Autofahrerin erlag an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Die Grevenbroicherin war gegen 16.30 Uhr mit ihrem Kia-Kleinwagen in Richtung Bergheim unterwegs, als ihr im Bereich der Anschlussstelle zur Autobahn 540 ein Fahrzeug auf ihrem Fahrstreifen entgegenkam. Bei dem Zusammenprall wurde die 61-Jährige in ihrem Auto eingeklemmt, für die Frau kam jede Rettung zu spät. Der Fahrer des entgegenkommenden BMW, ein 59 Jahre alter Mann aus Grevenbroich, wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Unfallursache war gestern Abend noch nicht geklärt. In die Ermittlungen wurde sowohl das zentrale Unfallaufnahmeteam als auch ein Sachbearbeiter des zuständigen Verkehrskommissariats hinzugezogen. Die Unfallstelle und die Autobahnabfahrt wurden für die polizeilichen Ermittlungen und die Aufräumarbeiten gesperrt.

Erst im Dezember war etwa an der gleichen Stelle ein Auto in den Gegenverkehr geraten und mit einem Kastenwagen zusammengestoßen. Bei dem Unfall waren insgesamt sieben Verletzte zu beklagen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Tödlicher Unfall auf der Landstraße 116


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.