| 00.00 Uhr

Maler Gruber
Traditionsbetrieb bezieht neue Räume an der Merkatorstraße

Grevenbroich. Der 1905 gegründete Maler-Fachbetrieb "Gruber" gehört zu den traditionsreichen Handwerksbetrieben der Stadt. Jetzt zieht das Familienunternehmen, das 1978 von den Brüdern Lothar und Franz-Josef Gruber übernommen wurde und bei dem im Jahr 2000 Jörg Gruber einstieg, mit seinen Fachgeschäftsräumen an die Merkatorstraße 16 um. Die Eröffnung ist für Dienstag, 26. Mai, geplant. Gegründet wurde der Betrieb 1905 durch den Dekorationsmaler Joseph Gruber an der Oelgasse. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Firma in Noithausen weitergeführt und schließlich an die Richard-Wagner-Straße verlagert. 1990 folgte ein großer Umbau - und nun der Umzug. "Mit den neuen Räumen sind wir sehr zufrieden", sagt der Senior-Chef.
Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Maler Gruber: Traditionsbetrieb bezieht neue Räume an der Merkatorstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.