| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Trio lockt mit Klezmermusik ins Kloster Langwaden

Grevenbroich. "Klezmers Techter" gastieren am 13. Dezember in der Konzertreihe "Klassik im Kloster" im Stefanssaal.

Das Trio "Klezmers Techter" setzt am Sonntag, 13. Dezember, den Schlusspunkt unter die diesjährige Konzertreihe "Konzerte im Kloster". Im Gepäck haben die Musikerinnen ihr Programm "Majim". Das teilt der Fachbereich Kultur mit. Das Konzert beginnt um 16.30 Uhr im Stefanssaal des Klosters Langwaden. Eintrittskarten kosten elf Euro. Sie sind beim Fachbereich Kultur und an der Klosterpforte erhältlich. Wegen der großen Nachfrage wird um Kartenreservierung gebeten.

"Klezmers Techter" spannen mit ihrer Musik einen Bogen, der von freien Improvisationen bis hin zu traditionellen Interpretationen jiddischer Musik reicht. Die Stücke werden facettenreich arrangiert und pendeln zwischen unbändiger Lebensfreude und Wehmut. Gabriele Kaufmann (Klarinetten, Saxofon), Almut Schwab (Akkordeon, Flöten, Hackbrett) und Nina Hacker (Kontrabass) zeigen, weshalb sie sich in der überwiegend von Männern besetzten Klezmer-Musikszene durchaus einen Namen gemacht haben.

Ihre Auftritte führten "Klezmers Techter" quer durch Deutschland sowie ins europäische Ausland. Im Sommer 2013 traten die drei Musikerinnen auf Einladung von Giora Feidman auch mehrfach in Israel auf. Feidman ist Klarinettist und als Klezmermusiker erfolgreich. Er wirkte unter anderem an der oscarprämierten Filmmusik von John Williams zu "Schindlers Liste" mit.

Auch im nächsten Jahr wird die Reihe "Konzerte im Kloster" wieder nach Langwaden locken. Insgesamt sind fünf Konzerte geplant. Für die gesamte Veranstaltungsreihe 2016 gibt es auch noch Abos zum Preis von 50 Euro. Reservierung unter 02181 608656 sowie im Kloster und an der Museumskasse.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Trio lockt mit Klezmermusik ins Kloster Langwaden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.