| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Trödelmarkt mit Musik und Snacks soll City beleben

Grevenbroich. (busch-) Der Markt im Park mit Angeboten für Spielzeug, Kleidung und Bücher, mit Bands und Cafeteria lockte rund 500 Flaneure. Auf eine ähnlich positive Resonanz hofft Stadtmarketingmanager Robert Jordan für den zweiten Citytrödelmarkt in der Fußgängerzone. Dieser ist terminiert auf Sonntag, 16. August, von 11 bis 17 Uhr.

Die Nachfrage von Anbietern ist schon jetzt höher als bei der Premiere im Vorjahr: "Es haben sich bereits 110 Händler angemeldet; davon kommen 90 Prozent aus Grevenbroich", sagt Jordan zufrieden. Nur wenige Plätze (mit drei Metern Breite; Kosten pro Meter: acht Euro) seien noch vakant. Anmeldungen nimmt Gerd Busch unter der Telefonnummer 02182 5708340 entgegen. Zugelassen sind ausschließlich private Anbieter.

Um die Fußgängerzone von der Breite Straße bis zur Erftpromenade in eine Flaniermeile zu verwandeln und für ein stimmungsvolles Ambiente zu sorgen, spielt um 14 und 16 Uhr das Duo "Blister in the sun" mit Kultus-Leiter Stefan Wehlings und Volker Rode vor dem Jugendcafé Kultus am Ostwall. Stärkung bieten neben den lokalen Anbietern wie "Das Schokolädchen", die Bäckereien Kamps und Mr. Baker sowie das Café Kultus. Zugesagt hat bisher der "Curryflitzer", dazu gibt es Herzhaftes vom Schwenkgrill sowie Süßes vom Fudge- oder Waffelverkauf. Spezielle Angebote für den Nachwuchs liefern ein Kinderkarussell sowie eine Puppen- und Porzellan-Klinik.

Ähnlich wie etwa seit Jahren in der Nachbarstadt Dormagen soll auch der Citytrödel in der Schloss-Stadt zu einem "Event für alle Alters- und Interessengruppen werden", wünscht sich Robert Jordan. Ein weiterer Aspekt: Die Grevenbroicher Innenstadt soll an einem - sonst eher ruhigen - Sonntag belebt werden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Trödelmarkt mit Musik und Snacks soll City beleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.