| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Turnverein verärgert über Schwimmgeräte-Container

Grevenbroich. Ärger beim Turnverein (TV) Germania Wevelinghoven: Der Verein muss, wie es jetzt bei der Jahreshauptversammlung hieß, die Geräte für seine Schwimm- und Aquapower-Kurse im Wevelinghovener Bad in einem Container neben dem Gebäude unterbringen.

"Besonders im Winter ist es eine Zumutung, die Sachen zu Beginn der Übungsstunden herauszuholen und zurückzubringen. Wenn etwas zwischendurch oder für den nächsten Kurs benötigt wird, muss man sich umziehen oder im Bademantel raus", erklärt Geschäftsführer Theo Holzmann.

Allein 2015 gab der Verein im Bad 13 Schwimmkurse mit 166 Kindern sowie Aquapower-Kurse mit 478 Teilnehmern. Das Material dafür - Stepper oder Schwimmgürtel - hatte der TV laut Holzmann jahrzehntelang "in einem Keller unter dem Bad gelagert". Nach einer brandschutztechnischen Begehung habe die Stadt dies untersagt. Die Verwaltung begründet dies mit Sicherheitsvorschriften, auch Schränke auf Fluren mussten deshalb entfernt werden.

"Als einzige Möglichkeit, die Schwimmmaterialien auch von anderen Vereinen, die bisher im Schlossbad untergebracht waren, unterzubringen, bot sich die Aufstellung eines Containers an, da im Schulgebäude kein Platz ist", erklärt die Stadt, dieser sei nur drei Meter von der Zugangstür zum Bad entfernt. Ein Problem laut Turnverein: "Das Öfchen im Container reicht nicht aus, um den Raum warm zu halten. Nach den Kursen sind die Geräte nass, leiden unter der Kälte." Holzmann weist zudem darauf hin, dass der Verein nach Anhebung der Nutzungsgebühren fürs Bad in der Realschule 2015 mehr als 9800 Euro gezahlt habe, deutlich mehr als 2014. "Da kann man erwarten, dass man die Geräte vernünftig nah am Becken unterbringen kann", so der Geschäftsführer.

Die Mehrkosten bei der Sportstättennutzung - die Gebühr für das Bad wurde im Vorjahr von 13 auf 18 Euro je Stunde erhöht - waren ebenfalls Thema in der Versammlung. Einschließlich der Turnhallen zahlt der TV Germania jährlich rund 13.000 Euro. Einstimmig wurde vor diesem Hintergrund beschlossen, den Jahresbeitrag um sechs Euro anzuheben.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Turnverein verärgert über Schwimmgeräte-Container


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.