| 00.00 Uhr

Texel
Typisches Nordseewetter

Texel: Typisches Nordseewetter
Julia Hagenacker FOTO: Berns Lothar
Wenn Erwachsene Fotos von früher ansehen, als sie aus eigenem Antrieb Qualle-Sand-Burgen bauten, dafür aber bei der Auswahl des Reiseziels kein Wörtchen mitzureden hatten, erschließt sich die Entscheidung der Eltern nicht immer sofort. Bei mir ist das anders.

Seit ich denken kann, bin ich Nordseesommer-Fan, und das hat ganz sicher auch etwas damit zu tun, dass unser Familienurlaub früher fast ausschließlich an die Küste ging. Bis heute mag ich alles, was dazugehört: Sonne, Wind, salzige Luft. Ein Sommer an der Nordsee kann so knallheiß sein, dass es sich nicht mit nackten Füßen durch den Sand laufen lässt. Und dann regnet es wieder, und auch das finde ich schön - auch, wenn es auf dem Foto nicht ganz danach aussieht. Das Bild entstand 1979 auf Texel. Mit zwei befreundeten Familien hatten meine Eltern ein Ferienhaus in den Dünen von De Koog gemietet. Der Motz-Look erklärt sich über den neu erstandenen Regenschirm: Ich wollte lieber einen in Blau haben. Das Wetter als solches fand ich voll okay.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Texel: Typisches Nordseewetter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.