| 13.27 Uhr

Grevenbroich
Unbekannte sprengen Geldautomat auf Supermarkt-Gelände

Grevenbroich: Unbekannte sprengen Geldautomat auf Supermarkt-Gelände
In einem Supermarkt am "Rittegut" wurde ein Geldautomat gesprengt. FOTO: Polizei
Grevenbroich. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekante auf dem Gelände eines Supermarktes an der Straße "Am Rittergut" einen Geldautomaten gesprengt. Die Täter stahlen Geld und flohen.

Wie die Polizei am Montag miteilte, geschah die Tat in der Nacht zu Sonntag gegen 3.45 Uhr. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes informierte die Polizei. Die Polizei geht davon aus, dass die Explosion durch das Einleiten von Gas herbeigeführt haben. Sie erbeuteten Geldkassetten aus dem Automaten. Wieviel Bargeld ihnen dabei in die Hände fiel, ist unbekannt. Die Täter konnten nach der Sprengung fliehen.

Die Ermittlungen der Spurensicherung und weitere Ermittlungen dauern an. Hinweise auf Tatverdächtige oder auf Fluchtfahrzeuge liegen der Polizei momentan noch nicht vor. Bei der Explosion wurde niemand verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Supermarktgeländes gemacht haben, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

Neuss: Geldautomat auf Tankstellengelände gesprengt FOTO: Patrick Schüller

In Neuss war es zuletzt im Barbaraviertel und an der Neusser Weyhe ebenfalls zu Geldautomatenspreungen gekommen.

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Unbekannte sprengen Geldautomat auf Supermarkt-Gelände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.