| 17.06 Uhr

Grevenbroich
Unbekannte stehlen Kameras und Beamer aus Kindergarten

Grevenbroich. Die Polizei fahndet nach Unbekannten, die in eine Kita in der Grevenbroicher Südstadt eingedrungen sind. Zudem wurde auch das Domizil der örtlichen Schützen heimgesucht.

Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizei Kenntnis von dem Einbruch in den katholischen Kindergarten an der Hans-Böckler-Straße. In der vorangegangenen Nacht waren unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eingedrungen und hatten dort nach Beute gesucht. Wie die Polizei am Freitag meldete, wurden Fotokameras und ein Beamer gestohlen. Nach ersten Erkenntnissen der Kripo hebelten die Diebe eine Außentür auf und verließen den Tatort später über ein Fenster in Richtung Erftwerkstraße.

Vermutlich im gleichen Zeitraum wurde ein Fenster zu den Räumlichkeiten des Schützenvereins im selben Gebäudekomplex eingeschlagen, um Zutritt zu erlangen. Ob die Täter dort ebenfalls Beute machten, ist bislang nicht bekannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf mögliche Verdächtige haben, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

Quelle: NGZ