| 00.00 Uhr

Grevenbroich
UWG: Stadt tut zu wenig für Bahnhofsanierung

Grevenbroich. Die Gustorfer Station wird in der Modernisierungsoffensive für Bahnhöfe nicht berücksichtigt.

Mehr als 300 Millionen Euro werden in den nächsten Jahren in 106 Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen investiert, am Mittwoch wird dafür im NRW-Verkehrsministerium in Düsseldorf eine Finanzierungsvereinbarung mit DB und Verkehrsverbünden geschlossen. Allein 162 Millionen Euro sind im Rahmen der "Modernisierungsoffensive 3" vorgesehen. Der Gustorfer Bahnhof profitiert nicht davon. "Es ist sehr ärgerlich, dass der Bahnhof wieder nicht dabei ist", erklärt UWG-Ratsherr Hubert Rütten verärgert. Die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft hat sich jetzt an Bürgermeister Klaus Krützen mit der Frage gewandt: "Was hat die Verwaltung unternommen, damit unter anderem der Bahnhof in Gustorf in das Sanierungsprogramm aufgenommen wird?"

In der Station liegt vieles im Argen: Fahrgäste müssen beim Ein- und Aussteigen einen großen Höhenunterschied überwinden. Im neuen Stationsbericht des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) erhielt der Bahnhof eine "rote Ampel" (Urteil: nicht akzeptabel) - die schlechteste von drei vergebenen Noten, die drei anderen Bahnhöfe im Stadtgebiet schneiden allesamt besser ab.

Die UWG fordert von der Stadt mehr Engagement für den Bahnhof. "Bei einem früheren Sanierungsprogramm, in dem Gustof nicht dabei war, haben wir erfahren, dass die Stadt gar keinen Antrag gestellt hat", so Rütten. "Die UWG-Fraktion hat bereits vor langer Zeit beantragt, in der Verwaltung eine Stelle einzurichten, die sich mit Programmen befasst, aus denen die Stadt Zuschüsse erhalten könnte", so Rütten. Vor Jahren bereits waren Finanzierungsbemühungen der Stadt gescheitert. Der Kommune selbst fehlt das Geld. Die Deutsche Bahn habe, so hieß im Rathaus, eine Absage erteilt. Stadtsprecherin Ines Hammelstein kündigt nun an, dass die Stadt die aktuelle Untersuchung des VRR zum Zustand der Bahnhöfe nochmals zum Anlass nehmen werde, DB Station und Service um Verbesserung der Situation in Gustorf zu bitten.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: UWG: Stadt tut zu wenig für Bahnhofsanierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.