| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Verein braucht neuen Präsidenten

Grevenbroich. Heimatverein kommt heute Abend zur Mitgliederversammlung zusammen. Von Karin Verhoeven

Der Heimatverein Lüttenglehn lädt ein zur Mitgliederversammlung heute um 20 Uhr im Saal des Restaurants Birkhof am Innenhof. Thema Nummer eins sind nach wie vor Personalfragen - wenn auch die drohende Handlungsunfähigkeit des Vereins erst einmal durch die Bereitwilligkeit des amtierenden Hahnenkönigspaares Monika und Jakob Dahmen (beide 62) abgewendet werden konnte.

Seit November ist Monika Dahmen Kassiererin und wird gleichberechtigt unterstützt von Ehemann Jakob Dahmen. Auch konnte endlich die durch den Rücktritt von Beisitzer Wolfgang Brendel verwaiste Position als Beisitzer durch Roland Grabowski neu besetzt werden.

Allerdings ist der Heimatverein noch nicht gerettet - nach wie vor fehlt ein Nachfolger für den im November nach sieben Jahren zurückgetretenen bisherigen Präsidenten Thomas Brendel sowie für Schriftführer Heinrich Becker, der nach 15 Jahren im Amt in die zweite Reihe zurücktreten wird.

Becker hat Bereitschaft signalisiert, seinem potenziellen Nachfolger in der Einarbeitungszeit hilfreich zur Seite zu stehen. Auch Thomas Brendel zieht sich nicht ganz vom Heimatverein zurück, er erklärt: "Seit November 2017 habe ich zwar kein Amt mehr - aber ich stelle meine Erfahrung aus 14 Jahren Vorstandsarbeit zur Verfügung und bin bereit, noch einmal das Rochusfest mit zu organisieren, das in diesem Jahr am 11. und 12. August sein wird."

Der ehemalige Präsident betont: "Besonders liegt mir am Herzen, unser Königspaar zu unterstützen, das sich spontan und mit so viel Herzblut für den Heimatverein und Lüttenglehn nun auch als Kassierer- Ehepaar einsetzt." Vizepräsident Norbert Dyckers, dem als Landwirt besonders im Sommer oft die Zeit fehlt, wird sich deshalb nämlich nicht ums Rochusfest kümmern können.

Für die Position des Schriftführers an Stelle von Heinrich Becker steht aller Wahrscheinlichkeit nach ein Nachfolger bereit - Namen sollen noch nicht genannt werden, denn: "Entscheiden wird das erst die Mitgliederversammlung", sagt Thomas Brendel. Er erklärt: "Für das Fortbestehen unseres Heimatvereins und unserer Tradition in Lüttenglehn ist es nun wichtig, dass viele zur Versammlung kommen - und dass es unter ihnen Mitglieder gibt, die bereit sind, im Vorstand mit zu arbeiten."

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Verein braucht neuen Präsidenten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.