| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Verkehrsänderungen und Parkverbote zum Schützenfest

Grevenbroich. Ab dem kommenden Wochenende wird in der Innenstadt das Schützenfest gefeiert. Die Stadt wies jetzt darauf hin, dass es schon im Vorfeld zu Sperrungen kommen wird. Während der Festtage werden mehrere Umleitungen in der City erforderlich.

Der Platz der Republik steht bereits ab morgen, 30. August, 8 Uhr, nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung. Gleiches gilt für die Buchten entlang der Graf-Kessel-Straße. Letztere wird ab Mittwoch, 31. August, eine Woche lang für den Durchgangsverkehr gesperrt. Davon betroffen ist auch das Teilstück der Montzstraße bis zur Elsbachspange.

Laut Stadtverwaltung stehen Ausweichparkmöglichkeiten während der Festveranstaltungen an der Schlossstraße, an der Spielspinne am Flutgraben, am Berufsbildungszentrum (Bergheimer Straße) und am Pascal-Gymnasium (Schwarzer Weg) zur Verfügung. Im Bereich der Schlossstraße werden ab morgen, 29. August, bis Mittwoch, 7. September, zwischen der Straße "Am Flutgraben" und dem Torbogen am Schloss sämtliche zeitliche Parkbeschränkungen aufgehoben.

Da der Kirmesplatz auch in diesem Jahr wieder erweitert wird, muss die Bahnstraße zwischen dem Ostwall und der Oelgasse ab Freitag, 2. September, ebenfalls für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Auf der Straße "Am Flutgraben" wird während der Schützenfesttage ein beidseitiges absolutes Halteverbot eingerichtet, damit Rettungsfahrzeuge diesen Bereich passieren können. Laut Stadtverwaltung wird insbesondere in diesem Abschnitt verstärkt kontrolliert. Falsch geparkte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. Die Besucher des Schützenfestes werden gebeten, die eigenen Fahrzeuge weit außerhalb der Veranstaltungsfläche zu parken und entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Während der Umzüge am Samstag (19 Uhr), Sonntag (14 Uhr) und Dienstag (17 Uhr) wird der Verkehr in Richtung Innenstadt an folgenden Knotenpunkten abgefangen: Rheydter Straße (ab Kaplan-Hahn-Straße), Lindenstraße (ab Hagelkreuz), Kreisstraße 22 (ab Bahnübergang Blumenstraße), Neuenhausener Straße (ab Wöhlerstraße) und Bergheimer Straße (ab Berufsbildungszentrum).

Die Zugwege in der Innenstadt werden mit zusätzlichen Halteverbotsschildern ausgestattet. Wer dort parkt, muss damit rechnen, abgeschleppt zu werden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Verkehrsänderungen und Parkverbote zum Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.