| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Vernachlässigte Gartenstadt: SPD nimmt Stadt in Schutz

Grevenbroich. Die große am Eingang des Hans-Gottfried-Bernrath-Weges liegende Wurzel soll in den nächsten Tagen beseitigt werden. Das erklärte jetzt der SPD-Fraktionsvorsitzende Horst Gerbrand gegenüber unserer Redaktion. Die Stadt habe eine Tiefbaufirma damit beauftragt, die Überreste des 2014 vom Orkan Ela gefällten Baumes zu beseitigen.

Mit dieser Information bezog Gerbrand Stellung zu den kritischen Äußerungen des CDU-Ortsverbandes. Dessen Vorsitzender Uwe Holl hatte die Verwaltung scharf kritisiert und die Beseitigung der alten Sturmschäden gefordert. "Bevor jemand dem Bürgermeister und der Verwaltung Untätigkeit vorwirft, sollte er sich besser einmal im Rathaus erkundigen, was Sache ist", kontert nun Horst Gerbrand.

Die von der CDU ebenfalls kritisierten Baumstumpen an der Ost- und Feldstraße würden nach Einschätzung der Verwaltung die Verkehrssicherheit nicht gefährden, sagt Gerbrand nach einem Gespräch mit dem Verantwortlichen aus dem Rathaus. Die Bäume hätten nach Ela gefällt werden müssen, auch weil sie irreparable Schäden ausgewiesen hätten. Teilweise seien Nachpflanzungen bereits erfolgt, weitere seien nächsten Herbst geplant. "Die Stubben werden ausgefräst, sobald neue Pflanzungen vorgenommen werden", sagt Horst Gerbrand. Für die Begrünung des Marktplatzes seien bereits Bäume gekauft worden, sie sollen demnächst in die Erde gesetzt werden. "Da ist die Verwaltung mit Hochdruck am Werk."

Die Kritik, dass die Verwaltung die ehemalige Gartenstadt vernachlässigt, will Gerbrand nicht gelten lassen: "Die CDU hat 16 Jahre lang den Bürgermeister gestellt, merkwürdigerweise hat sich der Ortsverband in dieser Zeit nicht gerührt", sagt er. Der Fraktionschef verweist in diesem Zusammenhang auf das von Verwaltungschef Klaus Krützen für den 20. April geplante Stadtteilgespräch, in dem nicht nur Perspektiven für Wevelinghoven aufgezeigt, sondern auch Probleme angesprochen werden sollen - "und zwar ohne den Ort gleich niederzumachen".

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Vernachlässigte Gartenstadt: SPD nimmt Stadt in Schutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.