| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Viele Sportler und der "Ehrenamtler des Jahres" werden ausgezeichnet

Grevenbroich. Der Stadt-Sport-Verband Grevenbroich und die Stadt werden jetzt wieder Sportler ehren, die sich im vergangenen Jahr besonders verdient gemacht haben. Für die Junioren und Erwachsenen beginnt die dreistündige Sportler-Ehrung mit geladenen Gästen am Freitag, 24. März, um 19 Uhr im Haus Neurath.. "In hochkarätigen Wettbewerben erfolgreiche Sportler sollen geehrt werden, außerdem Mitglieder, die bereits mehr als zehn Mal das Sportabzeichen gemacht haben", erläutert Geschäftsführerin Rosemarie Cremer. "Außerdem wird der ,Ehrenamtler des Jahres' mit einem vom ehemaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau gespendeten Pokal geehrt. Wer in diesem Jahr die Auszeichnung erhält, ist noch ein Geheimnis. Von Nantje Wike

In diesem Jahr steht die Ehrung unter dem Motto "Sport und Inklusion" - und das spiegelt sich auch im Rahmenprogramm wider. Unter anderem ist Rainer Schmidt eingeladen. Ihm fehlen von Geburt an beide Unterarme, trotzdem ist er ein international erfolgreicher Tischtennisspieler, freiberuflich ist Rainer Schmidt als Kabarettist mit seinem Programm "Däumchen drehen" unterwegs. Für die eingeladenen Gäste hat er ein besonderes Programm zum Thema Inklusion im Sport mitgebracht, berichtet Rosemarie Cremer.

Ebenfalls etwas Besonderes ist das Programm für die Kinder und Jugendlichen zwei Tage später, erklärt Philipp Bolz, Vorsitzender der Sportjugend: "Wir wollten die Veranstaltung besonders kindgerecht gestalten, und das ist uns gelungen". In der Großsporthalle Gustorf am Torfstecherweg wartet am 26. März ab 14.30 Uhr ein vielfältiges Sportprogramm, das von Rhönradturnen bis Parkour reicht, auf die Kinder, auf Eltern, Großeltern, Freunde und andere Interessierte. Die Jugendband "Kick The Bucket" wird für die musikalische Untermalung sorgen. "Uns ist es wichtig, den Nachwuchs zu unterstützen, egal ob sportlich oder musikalisch", betont Philipp Bolz.

Er freut sich außerdem auf die große Tombola zum Veranstaltungsende. Preise wie City-Roller oder Fußbälle warten auf die Gewinner. "So ist auch für die Nicht-Geehrten etwas dabei", sagt der Vorsitzende der Sportjugend.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Viele Sportler und der "Ehrenamtler des Jahres" werden ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.