| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Volkshochschule geht mit 250 Angeboten an den Start

Grevenbroich. Herbst- und Wintersemester beginnt am 12. September.

Die Volkshochschule (VHS) legt heute dem Kulturausschuss ihr für das Herbst- und Wintersemester geplante Programm vor. Das Team um Rainer Hoffmann hat ein Paket von insgesamt 250 Angeboten geschnürt, davon sind 79 neu im Programm. Kulturdezernent Michael Heesch erwartet Einnahmen von etwa 65.000 Euro: "Die Dozentenhonorare von rund 59.000 Euro sind damit gesichert."

Die Anmeldungen für das neue Semester können ab dem 28. Juni erfolgen, bis dahin werden auch die neuen Programmhefte herausgegeben. Eigens für Berufstätige wird die Volkshochschule im Waagehaus auf der Stadtparkinsel am Dienstag, 5. Juli, einen "langen Anmelde-Tag" bis 19 Uhr anbieten. Das Semester selbst startet am 12. September.

"Wir haben viele neue Programmpunkte", sagt Volkshochschulleiter Rainer Hoffmann. Besonders umfangreich ist das Exkursions-Angebot: Neben einer Studienfahrt zum Europa-Parlament in Straßburg wird unter anderem auch eine Tour nach Bonn organisiert. Dort wird neben dem Haus der Geschichte auch der Kanzlerbungalow besichtigt. Unter den vielen Kochkursen findet sich erstmals auch ein Kursus für Freunde süßer Sachen: Ein Fachmann erläutert, wie genussvolle Pralinen hergestellt werden. Neu im Angebot ist ein Theaterkursus für Interessierte ab 50 Jahren "Damit reagieren wir auf die Nachfrage unserer Kunden", sagt Hoffmann. Und bei der Jungen VHS ist ein Reitkursus für Kinder und Jugendliche vorgesehen.

Bei einem Vergleich der 148 Volkshochschulen in NRW hat die Gemeindeprüfungsanstalt 2009 der Grevenbroicher VHS attestiert, dass sie landesweit personell am schlechtesten besetzt ist. "An dieser Situation hat sich seither kaum etwas geändert", sagt Michael Heesch. Eine Verringerung des Personaleinsatzes, wie ihn die Aktiven Bürger in einem Prüf-Antrag fordern, sei nicht möglich: "Eine weitere Reduzierung würde den Betriebsablauf gefährden."

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Volkshochschule geht mit 250 Angeboten an den Start


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.