| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Weitere U3-Plätze für die Kita in Noithausen geplant

Grevenbroich. Der Katholischen Kindergarten St. Mariä Geburt in Noithausen soll umgebaut und renoviert werden. Dabei sollen sechs weitere Plätze für Unter-Dreijährigeschaffen werden. Der Zeitplan ist eng gesteckt: Um Zuschüsse aus dem Investitionsprogramm für den U3-Ausbau zu erhalten, muss dieser bis zum 30. Juni 2016 komplett abgeschlossen sein - in nur siebenhalb Monaten.

Doch erst einmal steht der Umbau an. Monsignore Guido Assmann, Pfarrverweser für den Seelsorgebereich Esbach/Erft, weiß: "Das ist eine sportliche Herausforderung." Umbau und Renovierung des Kindergartens mit zwei Gruppen sind seit schon langem geplant - doch: "Wir hatten schon gedacht, dass wir keine Zuschüsse mehr erwarten können", so Assmann.

Dann kam es anders. Wie Michael Heesch, Erster Beigeordneter der Stadt, jetzt im Jugendhilfeausschuss informierte, "ist nach Rücksprache mit dem Landesjugendamt" eine Förderung der vorgesehenen Maßnahmen für den U3-Ausbau noch mit Mitteln des Fiskalpaktes möglich." Das Investitionsprogramm zur Schaffung von U3-Plätzen war für die Jahre 2013/14 vorgesehen, laut Heesch wurden offensichtlich Gelder nicht abgerufen.

Künftig sollen an der Fröbelstraße zwölf statt bislang sechs Kinder unter drei Jahren spielen. Allerdings sinkt durch die Umwandlung einer Gruppe die Zahl der Plätze für Über-Dreijährige von 39 auf 28. "Wir sind für das Signal der Stadt, dass es doch noch Zuschüsse geben wird, dankbar", sagt Assmann. Doch nun muss es schnell gehen. Laut Assmann hat der Pfarrverband bei der Stadt einen Förderantrag gestellt. Zurzeit prüfe ein Architekt, wie das Bauvorhaben umgesetzt werden kann.

"Wir überlegen, das Projekt in zwei Schritte zu teilen. Zunächst soll der U3-Ausbau erfolgen, anschließend die Renovierung des übrigen Gebäudes." Für weitere Finanzmittel steht der Pfarrverband in Kontakt mit dem Generalvikariat in Köln. "Das Erzbistum hat in drei Jahren 125 Millionen Euro in den U3-Ausbau investiert", so Assmann

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Weitere U3-Plätze für die Kita in Noithausen geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.