| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Wevelinghovener CDU unter neuer Leitung

Grevenbroich. André Heister (38) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Ziel: Mitgliederstruktur soll jünger werden. Von Wiljo Piel

Das Vorstandsteam der Wevelinghovener CDU ist wieder komplett. André Heister aus Langwaden hat jetzt den Vorsitz im Ortsverband übernommen. Der 38-Jährige tritt in die Fußstapfen von Uwe Holl, der im November vergangenen Jahres von seinem Amt zurückgetreten war. Der neue Chef der Orts-Union hat sich ein Ziel gesetzt: Er will neue, vor allem jüngere Mitglieder werben.

André Heister, der in Glehn aufgewachsen ist und seit 2005 in Langwaden lebt, ist beruflich als Betriebsleiter der Luise-Albertz-Halle tätig, einem Kongresszentrum in Oberhausen. Seit etwa zehn Jahren engagiert er sich politisch in der CDU - was auch ein wenig mit Familientradition zu tun hat: "Meine Eltern waren überzeugte Christdemokraten, das hat mich von klein auf geprägt", sagt er.

Da das Durchschnittsalter im Ortsverband relativ hoch ist, will sich André Heister nun um jüngere Mitglieder kümmern. Er setzt dabei auf die Unterstützung seines Stellvertreters und Schriftführers Max Wurdack, der gerade 18 Jahre alt geworden ist und der Jungen Union angehört. "Er hat den Kontakt zu Jugendlichen - ich denke, dass wir daraus einen positiven Effekt ziehen können", sagt Heister.

Das wichtigste politische Thema des neuen Vorsitzenden ist die Sanierung der Landstraße 142, mit der bald begonnen werden soll. "Dieses Projekt werden wir wachsam verfolgen", kündigt er an: "Es muss sichergestellt werden, dass der Straßenbau für alle Beteiligten vernünftig über die Bühne geht." Seine größte Sorge sei die Umleitung des Lkw-Verkehrs, der Wevelinghoven, Kapellen und Barrenstein nicht belasten dürfe. Am 26. April will die Stadtverwaltung ihr Umleitungs-Konzept vorstellen. "Dann werden wir weitersehen", sagt Heister.

Darüber hinaus will sich der neue Vorsitzende mit seinem Team darum kümmern, dass die Ortsdurchfahrt von Wevelinghoven generell vom Verkehr entlastet wird. Und auch der Friedhof an der Langwadener Straße steht auf der Agenda der CDU: "Dessen Pflegezustand lässt zu wünschen übrig. Da muss dringend etwas getan werden."

Zum geschäftsführenden Vorstand des CDU-Ortsverbandes gehört neben André Heister und Max Wurdack die Kassiererin Gertrud Wiest. Beisitzer sind Gerd Piel, Alexander Klömpges, Holger Leusch und Altbürgermeister Theo Hoer.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Wevelinghovener CDU unter neuer Leitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.