| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Wevelinghovener Kirmes bietet 27 Attraktionen

Grevenbroich. Der Platz wird heute um 14 Uhr offiziell eröffnet. Das rasanteste Fahrgeschäft ist diesmal der "Hexentanz". Von Carsten Sommerfeld

Der Bürgerschützeverein Wevelinghoven (BSV) bittet zum "Hexentanz". So heißt die größte Attraktion auf der Kirmes in diesem Jahr. "Die Fahrt ist sanft, aber rasant", kündigt Vanessa Markmann vom Schausteller-Unternehmen "Markmann & Söhne" aus Bonn an und nimmt das auf 25 mal 23 Meter Fläche aufgebaute, mit vielen Lämpchen dekorierte Gerät probeweise in Betrieb.

Das Karussell beginnt sich zu drehen, zwölf gewaltige Arme fahren in die Höhe, an den Enden rotieren jeweils zwei Gondeln wie bei einer Fahrrad-Pedale umeinander. Nervenkitzel und Fahrspaß verspricht der "Hexentanz" ab heute, wenn die Kirmes auf dem Marktplatz offiziell eröffnet wird.

Schützenpräsident Günter Piel freut sich über die Besonderheit bei der Wevelinghovener Kirmes. Das Familienunternehmen Markmann - mittlerweile ist bereits die sechste Generation im Betrieb aktiv - war schon mehrere Male mit Attraktionen in die Gartenstadt gekommen. "Die Menschen sind freundlich und auf dem Kirmesplatz ist es sehr sauber. Wir kommen gern hierhin. Es lohnt sich, persönlich wie auch wirtschaftlich", lobt Vanessa Markmann.

Der "Hexentanz" ist aber nur eines von mehreren Fahrgeschäften, die jetzt auf dem Marktplatz aufgebaut wurden. Für die Bestückung sorgt die Stadt. Alexander Klömpges begleitet den Aufbau für den Bürgerschützenverein. "Insgesamt sind in diesem Jahr 27 Fahrgeschäfte und Stände dabei, es gab mehr Interessenten, als Platz vorhanden ist", weiß Klömpges.

Ein Hauch von Nostalgie kommt beim "Musik-Express" - einer Art Raupe - auf. Auch ein anderer Klassiker, ein Autoscooter, fehlt bei der Kirmes nicht. Präzision nicht am Lenkrad, sondern mit Kimme und Korn sind an der großen Schießbude etwas weiter gefragt, und natürlich haben auch Hunger und Durst auf der Kirmes keine Chance. Etliches wird auch für junge Besucher geboten, auch wenn es natürlich bei weitem nicht so rasant zugehen wird wie beim "Hexentanz". Die Kinder können sich unter anderem auf einen Mini-Scooter, "Mini-Jets", ein Kinderkarussell und auf "Zauber der Fantasy" freuen, bei dem die Kleinen in Fahrzeugen auf zwei Etagen kurven.

Gestern wurde noch letzte Hand an die Fahrgeschäfte angesetzt, damit der Kirmestrubel heute rechtzeitig beginnen kann. Pünktlich um 12 Uhr wird das Schützenfest traditionell von der Artillerie an der Gebrüder-Grimm-Grundschule eingeböllert. Um 14 Uhr wird dann die Kirmes offiziell eröffnet, bevor die Edelknaben - die Jüngsten im BSV-Regiment - eine Stunde später die Fahrgeschäfte testen werden. Für Anfang der Woche hat der Bürgerschützenverein darüber hinaus wieder die Bewohner des Lebenshilfe-Wohnhauses "Burg" auf den Kirmesplatz eingeladen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Wevelinghovener Kirmes bietet 27 Attraktionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.