| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Zehn Gastronomen verwöhnen beim Gourmet-Treff im Autohaus

Grevenbroich. Schlemmen im Autohaus - am Freitag, 15. April, ab 19 Uhr gibt es zum zweiten Mal diese ungewöhnliche Kombination beim Gourmettreff bei BMW Kohl an der Lilienthalstraße. Zehn Restaurants und Gastronomen wollen die Gäste kulinarisch verwöhnen. Von Vo Carsten Sommerfeld

Vor der Premiere im Juni 2015 waren die Karten binnen kürzester Zeit ausverkauft. "Schon wenige Tage später kamen die ersten Anfragen für den nächsten Termin", erklärte Marc Michels vom Autohaus.

Eine Änderung: Die Veranstaltung wird aufs Frühjahr gelegt. "Der erste Gourmettreff war toll, aber es war auch sehr heiß", sagt Marc Pesch, Organisator des Events, bei dem sich die Besucher auf mehrere neue Anbieter freuen können. Andreas Lang von der "Genussfaktur" in Wevelinghoven ist das erste Mal dabei und weiß schon, was es bei ihm am 15. April geben wird. "Sizilianische Pestos, eine Jausenplatte mit Käse, geräuchertem Rindfleisch, Kaminwurzen und Karreespeck, und zum Abschluss Edelobstbrände aus Österreich."

Der 29-Jährige, der früher als Tiefbauleiter arbeitete, hat sich einen Traum erfüllt: Er verkauft in seinem Geschäft unter anderem österreichische Spezialitäten. Ebenfalls beim Gourmettreff dabei sind das Hotel-Restaurant Stenbrock aus Neukirchen, La Dolcissima aus Wevelinghoven, Haus Neurath, der Partyservice Petry, das "Gohrer Landgasthaus", das Restaurant "Bohai" und die Genuss-Manufaktur "Wajos" aus Neuss sowie das "Mjam-Catering" aus Düsseldorf. Unter anderem soll es beim Event Spanferkelbäckchen und gegrillte Spare Rips geben.

Die "Metro" wird erlesene Weine präsentieren. "Wir glauben, dass wir eine tolle Mischung gefunden haben", so Organisator Dustin Thissen. Marc Pesch berichtet, dass "es ist nicht immer leicht ist, Gastronomen zu erreichen. Wir sind auf alle Restaurants, die in Grevenbroich am Markt sind, zugegangen", aber nicht immer habe es Rückmeldungen auf Anrufe oder E-Mails gegeben.

Die knapp 300 Karten gibt es für jeweils 29,90 Euro, so lange der Vorrat reicht, im First-Reisebüro am Markt, im Modehaus Geka an der Breite Straße und bei BMW Kohl. "Wir bieten Autos im Premium-Bereich, da passt der Gourmet-Treff sehr gut dazu", sagt Filialleiter Stefan Meister.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Zehn Gastronomen verwöhnen beim Gourmet-Treff im Autohaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.