| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Zwei Fußball-Legenden sind zu Gast beim Grevenbroicher FC-Fanclub

Grevenbroich: Zwei Fußball-Legenden sind zu Gast beim Grevenbroicher FC-Fanclub
Fantalk mit den ehemaligen FC-Spielern Bernd Cullmann (2.v.r.) und Herbert Zimmermann (re.). Sie waren jetzt in Grevenbroich zu Gast. FOTO: georg salzburg
Grevenbroich. Prominenten Besuch empfingen die Fußballfans des 1. FC Köln jetzt im Orkener Jägerhof: Die Sportler-Legenden Bernd Cullmann und Herbert Zimmermann stellten sich den Fragen der etwa 50 Fans, gaben Einschätzungen zur aktuellen Aufstellung der Mannschaft ab und erzählten aus ihrer Zeit als aktive Fußballspieler beim FC. Die Mitglieder des Grevenbroicher Clubs "Jetzt erst recht" freuten sich sehr über den Besuch von Cullmann, der 1974 als Spieler in der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister wurde, und Zimmermann, der sechs Jahre später als Europameister nach Hause gekommen war: Für die beiden gab es schon zu Anfang kräftigen Applaus.

Club-Geschäftsführer Norbert Nürnberg: "Wir sind als Fanclub bekannt. Es waren schon viele ehemalige Spieler und Trainer bei uns - für uns ist das immer etwas Besonderes." Das unterstrich auch Ulrich Spanier vom Fanclub: "Cullmann und Zimmermann zählen zu den Spielern, die in glorreichen Zeiten aktiv waren." Norbert Nürnberg hatte im Vorfeld seine Kontakte spielen lassen und die beiden Fußball-Legenden bei der Saisonabschlussfeier des 1. FC Köln nach Grevenbroich eingeladen - sehr zur Freude eingefleischter Fans. "Ich kann mich noch gut an die WM 1974 erinnern. Ich war damals bei einigen Spielen im Stadion dabei", sagt Josef Moll, der sich genau wie Peter Muschalla und Karl-Heinz Faßbender für die Vergleiche interessiert, die die erfahrenen Spieler ziehen können. "Es ist spannend zu hören, wie der Mannschaftsgeist zu ihrer Zeit war", erzählt Muschalla, der sich zudem für Interna aus dem Fußballclub interessiert.

Tatsächlich stellten Cullmann und Zimmermann unter Beweis, dass ihr Herz noch immer voll für "ihren Effzeh" schlägt: Sie verfolgen das Geschehen rund um ihren Club ganz genau. Herbert Zimmermann sagte mit Blick auf die Qualifikation der Fußballer für die Gruppenphase der Europa League: "Endlich ist der FC wieder da, wo er früher immer war." Er und Cullmann sind sich einig: Die Kölner sind personaltechnisch gut aufgestellt. "Ich hoffe auf eine gute Spielsaison. Es dürfte aber keine einfache werden", sagte Bernd Cullmann, der sich keine Sorgen um einen etwaigen "Absturz" des FCs macht. Er sprach in Orken von einem "stabilen Gebilde" um den gesamten Verein.

(cka)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Zwei Fußball-Legenden sind zu Gast beim Grevenbroicher FC-Fanclub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.