| 00.00 Uhr

Fronleichnam in Grevenbroich
Zwei Prozessionen für zehn Pfarrgemeinden

Grevenbroich. Am Fronleichnamstag (15. Juni), finden wieder zentrale Prozessionen in zwei Grevenbroicher Seelsorgebereichen statt. Die Christen aus dem Pfarrverband Elsbach/Erft ziehen durch Elsen, die aus dem Bezirk Niedererft durch Hülchrath.

"Ich bin das Brot des Lebens" - unter diesem Motto steht die Fronleichnamsprozession der Pfarreiengemeinschaft Elsbach/Erft, in der die Gemeinden Stadtmitte, Elsen, Elfgen, Noithausen und Gustorf-Gindorf zusammen agieren. Die Gläubigen treffen sich um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Stephanus in Elsen. Die anschließende gemeinsame Fronleichnamsprozession zieht gegen 10 Uhr über die Deutsch-Ritter-Alle und Goethestraße zum ersten Segensaltar an der Königstraße. Von dort aus geht es weiter über die Goethe-, Scholler- und Richard-Wagner-Straße zum zweiten Altar am Orkener Park.

Weiter zieht die Prozession über die Grabenstraße zum dritten Segensaltar. Dort schließen sich dann auch alle Kindergartenkinder und Schüler des ersten und zweiten Schuljahres an. Über die Von-Immelhausen-Straße, Fröbelstraße und die Straße Am Rittergut geht es zur Pfarrkirche in Noithausen. Nach dem Schlusssegen lädt der Ortsausschuss der Pfarre St. Mariä Geburt alle Teilnehmer zu einem gemütlichen Beisammensein bei Speisen und kühlen Getränken im örtlichen Pfarrheim ein.

Der Seelsorgebereich Niedererft - zu dem die Pfarren Hemmerden, Hülchrath, Kapellen, Neukirchen und Wevelinghoven zählen - organisiert in diesem Jahr eine gemeinsame Prozession in Hülchrath. Dazu treffen sich die Christen um 8.45 Uhr an der Kirche und ziehen dann mit Pfarrer Andreas Schönfeld, weiteren Zelebranten und Ministranten ins Festzelt auf dem Schützenplatz ein. Dort beginnt um 9 Uhr der Gottesdienst.

Die anschließende Prozession führt über die Herzogstraße in Richtung Jägerhof zum ersten Altar am frisch renovierten Marienkapellchen an der Jahnstraße. Weiter geht es über den Josef-Lechner-Weg, die Calvinerbuschstraße und den Fleckenweiher zum Pfarrhaus an der Broichstraße, wo der zweite Altar steht. Danach ziehen die Teilnehmer über die Broichstraße zum dritten Altar am Schloss.

Die Pfarreiengemeinschaft bietet Fahrgelegenheiten zur Prozession an. Abfahrt: 8.10 Uhr, Bushaltestelle Landstraße in Hemmerden, 8.20 Uhr, Bushaltestelle an der Kirche in Kapellen, 8.30 Uhr Bushaltestelle am Markt in Wevelinghoven und 8.40 Uhr Bushaltestelle Jakobusplatz in Neukirchen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fronleichnam in Grevenbroich: Zwei Prozessionen für zehn Pfarrgemeinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.