| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Zwölf Food-Trucks kommen zum zehnten Feierabendmarkt

Grevenbroich: Zwölf Food-Trucks kommen zum zehnten Feierabendmarkt
Auch holländische Poffertjes gibt es beim Feierabendmarkt. FOTO: LBER
Grevenbroich. Der Grevenbroicher Feierabendmarkt geht am Mittwoch, 14. September, in die zehnte und vorletzte Runde. Bisher war die neue Veranstaltungsreihe durchweg gut besucht. Einer Wiederholung im nächsten Jahr steht nichts im Wege.

Am bewährten Konzept wird auch in dieser Woche festgehalten: Von 16.30 bis 21 Uhr werden gut ein Dutzend Food-Trucks auf dem Markt ihr spezielles Speisenangebot bereithalten. "Die Besucher haben die Möglichkeit, eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen auszuprobieren", sagt Robert Jordan vom Stadtmarketing. Von internationalen Burger-Kreationen über afrikanische Reisgerichte und holländische Fischvariationen bis hin zu Tiroler Schinken und Elsässer Flammkuchen können in der Innenstadt zahlreiche Speisen probiert werden. Auch Wein und Bier werden im Angebot sein.

International wird auch das musikalische Programm sein. Stefan Wehlings vom Café Kultus hat für die Open-Air-Music-Lounge diesmal Gäste aus Skandinavien eingeladen: MC Hansen und Jacob Chano. Das Duo (Gitarre, Harmonium) spielt dänische Musik im amerikanischen Stil, angelehnt an Bob Dylan und Neil Young. Für die kleinen Besucher des Feierabendmarktes wird wieder eine Mal-Ecke angeboten. "Spektakulär ist erneut die Wettervorhersage", sagt Robert Jordan. 25 bis 29 Grad kündigen die Wettervorhersagen für den Abend an. "Das verspricht einen weiteren gelungenen Sommerabend im Herzen von Grevenbroich."

Der erste Feierabendmarkt startete am 11. Mai, seitdem wurde er im 14-Tage-Rhythmus veranstaltet. Der vorerst letzte Termin ist am Mittwoch, 28. September.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Zwölf Food-Trucks kommen zum zehnten Feierabendmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.