| 00.00 Uhr

Haan
Arbeiterwohlfahrt feiert die Kartoffel - auch mit Wettbewerben

Haan: Arbeiterwohlfahrt feiert die Kartoffel - auch mit Wettbewerben
Elisabeth Beck (l.) gewinnt den Schälwettbewerb gegen Erika Planker. FOTO: Staschik
Haan. 14 ehrenamtliche Helfer richteten bei der Arbeiterwohlfahrt an der Breidenhofer Straße ein zünftiges Kartoffelfest aus. Serviert wurden Reibekuchen, Kartoffelsalat und Kartoffelbrot mit Schmalz. Die herbstlich gedeckten Tische zierten witzige Kartoffel-Tiere, die vorher von den Awo-Aktiven gebastelt worden waren.

Die unternehmungslustigen Festbesucher füllten schnell alle Tische drinnen und draußen. Selbst das milde Wetter passte genau. Margit Thomas, früher Treff-Leiterin und inzwischen im Ruhestand, koordinierte die Kartoffelfest-Organisation bravourös. "Das Kartoffelfest ist bei unseren Mitgliedern so beliebt, dass wir auf keinen Fall darauf verzichten wollen", sagte sie und eilte zum Mikro, um das nächste Spiel oder den nächsten Programmpunkt anzusagen. Die sechsköpfige Awo-Band spielte auf dem Akkordeon, auf zwei Mundharmonikas und am E-Klavier bekannte Schlager und fröhliche Volkslieder. Die meisten Gäste sangen mit.

Maria Knall, Haaner Seniorin, besucht die Awo-Feste schon seit langem gerne. "Mir gefällt die Musik und die Unterhaltung", sagte sie und stellte sich bereitwillig in die lange Schlange vor dem Reibekuchen-Stand. Dieter Eekhoff war zum ersten Mal Kartoffelfest-Ehrenamtler und darum "Azubi", wie er sagte. Im Awo-Lebensmittel-Zustelldienst ist er schon länger aktiv. Da werden Menschen mit Tafel-Produkten versorgt, die selbst nicht mehr raus können. Ursel Ney, ebenfalls Ehrenamtlerin in der Arbeiterwohlfahrt, sitzt schon seit sechs Jahren bei jedem Kartoffelfest zum Wertmarkenverkauf an der Kasse. Am Nachmittag wurde die Stockbrot-Aktion im Hof des Awo-Treffs eingeläutet. Dazu gab es natürlich ein Lagerfeuer und Strohballen als Sitzgelegenheit. Schnell nach Hause gehen wollten die wenigsten.

(gund)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Arbeiterwohlfahrt feiert die Kartoffel - auch mit Wettbewerben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.