| 00.00 Uhr

Haan
Autofahrer aus Köln fährt Verkehrskadetten an

Haan. Ein Autofahrer mit Kölner Kennzeichen hat am Montagabend gegen 18.20 Uhr einen Verkehrskadetten in Haan angefahren, berichtet die Polizei. Der 20-Jährige regelte an der Einmündung Bahnhof-/Breidenhofer Straße den Verkehr, der wegen der Haaner Kirmes umgeleitet wird. Dem Fahrer eines grünen Citroen schien die Umleitung nicht zu gefallen. Er fuhr auf der Breidenhofer Straße in Richtung Bahnhofstraße - entgegen der Einbahnstraße. Der Verkehrskadett gab dem Citroen-Fahrer die Anweisung, umzukehren. Der Mann fuhr aber nicht zurück, sondern weiter vorwärts und auf den 20-Jährigen zu.

Dabei fuhr er den jungen Mann mit seinem Wagen an und verletzte ihn am Bein. Obwohl der Fahrer aufgefordert wurde, zu warten, setzte er seinen Wagen zurück und fuhr in Richtung Thienhausener Straße mit seinem grünen Citroen Xsara mit K-Kennzeichen davon. Auf der Rückbank soll sich ein weißer Hund befunden haben. Der Fahrer soll etwa 30 Jahre alt und augenscheinlich Westeuropäer gewesen sein. Er hatte kurze Haare. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise von Zeugen unter Telefon 02129 9328-6380.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Autofahrer aus Köln fährt Verkehrskadetten an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.