| 00.00 Uhr

Haan-Gruiten
Bahn-Modernisierung: Neue Chance für Bahnhof Gruiten?

Haan-Gruiten: Bahn-Modernisierung: Neue Chance für Bahnhof Gruiten?
Eine S-Bahn fährt in den Bahnhof Gruiten ein. FOTO: Olaf Staschik
Haan-Gruiten. Der Bund will mit einem weiteren Sonderprogramm kleinere Bahn-Haltestellen modernisieren. 50 Millionen Euro stehen bis 2018 bereit, um etwa Barrieren für Alte und Menschen mit Behinderung zu beseitigen.

Dabei geht es um barrierefreie Informationssysteme, stufenlose Zugänge und angepasste Bahnsteighöhen, wie das Bundesverkehrsministerium am Freitag mitteilte. Das neue Programm soll den Zugang zum Nahverkehr entscheidend verbessern. Die Länder seien gebeten worden, bis zum Herbst geeignete Projekte zu nennen.

Die Bürgermeisterkandidatin der CDU, Dr. Bettina Warnecke, sieht darin eine Chance für den dringend modernisierungsbedürftigen Bahnhof Gruiten, der bislang von keiner Modernisierungsoffensive profitierte: "Unsere Stadt muss jetzt alles dafür tun, dass der Bahnhof Gruiten in das Programm mit aufgenommen wird." Es gibt jedoch einen Haken: Bei dem neuen Programm geht es um Haltepunkte mit weniger als 1000 Ein- und Aussteigern pro Tag. Den Bahnhof Gruiten nutzen aber bis zu 3000 Fahrgäste täglich.

(dpa/arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan-Gruiten: Bahn-Modernisierung: Neue Chance für Bahnhof Gruiten?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.