| 00.00 Uhr

Haan
Bauarbeiten an B228 starten am 7. März

Haan. Die Bauarbeiten an der B 228 werden ab Montag, 7. März, fortgesetzt. Das bestätigt Guido Mering, Leiter des Tiefbauamtes, auf Anfrage. Es ist der letzte Abschnitt der Sanierungsarbeiten des Landesbetriebes, der die Fahrbahn der Bundesstraße in Etappen erneuert. Von Alexandra Rüttgen

Welcher Abschnitt ist betroffen? Die Bahnhofstraße (sie ist ein Abschnitt der Haaner B 228) zwischen Jäger- und Schillerstraße.

Wie wird dann der Verkehr geführt? Die Bauarbeiten laufen wieder spurweise, das heißt, es kann jeweils eine Fahrbahn genutzt werden. Sie wird jeweils stadtauswärts zur Einbahnstraße. Das heißt, auf diesem Streckenabschnitt können Autos immer nur in Richtung Hilden fahren. Die Parkplätze im Bereich der Bauarbeiten fallen weg.

Wie lange dauern die Bauarbeiten? Nach Schätzung von Guido Mering voraussichtlich bis Ende Mai. Das ist wichtig, weil die Stadt im Juni mit ihrem eigenen Bauprojekt loslegen will, nämlich der Fahrbahnsanierung der Dieker Straße zwischen Schillerstraße und Neuer Markt. 2017 soll dann die Dieker Straße im Abschnitt zwischen Schillerstraße und Kreisverkehr saniert werden.

Wie läuft während der Bauarbeiten an der B 228 die Umleitung für den Autoverkehr? Alles, was aus Richtung Westen kommt - also von der Düsseldorfer Straße aus Richtung Hilden oder über die Ohligser Straße - wird über die Hochdahler Straße umgeleitet. Von dort aus geht's rechts auf die Flur- und die Diekerstraße, über den Kreisverkehr hinweg, dann in die Schillerstraße und von dort aus nach links wieder auf die B 228.

Wie fahren die Busse? Der SB 50, aus Richtung Osten von der Flurstraße kommend, kann nicht mehr über die Böttinger Straße fahren, sondern wird über die Dieker Straße und Schillerstraße wie der Autoverkehr auch auf die B 228 geleitet. Die Linien 784 und 786 biegen von der Haltestelle Bahnhof aus kommend nach links in die Böttinger Straße ab, fahren dann nach rechts in die Dieker Straße und von dort auf der Strecke des SB 50 weiter. Die Busse der Linie 742 werden in Richtung Innenstadt über die Thienhausener Straße geleitet - und zwar an der Don Bosco-Grundschule vorbei. "Da müssen die Verkehrsteilnehmer mächtig aufpassen", rät Mering, denn vor allem morgens, wenn die Kinder per Auto zur Schule gebracht werden, können dort Staus oder unübersichtliche Situationen entstehen. Die 742 biegt von der Thienhausener links in die Königstraße und von dort aus nach rechts auf die B 228 ab.

"Das heißt, die Schillerstraße bekommt mächtig viel Verkehr", sagt Guido Mering. Wann genau nach Abschluss der Bauarbeiten an der B 228 in Haan die Bundesstraße zur Landesstraße herabgestuft wird, sei noch offen. Auch anderswo laufen an der B 228 noch Bauarbeiten. Sie müssen erst abgeschlossen sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Bauarbeiten an B228 starten am 7. März


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.