| 00.00 Uhr

Haan
Bezirksregierung genehmigt Gesamtschule

Haan. Diese Woche erhalten alle Eltern einen Brief der Stadt. Informationsabend für 17. Januar geplant. Von Alexandra Rüttgen

Die Bezirksregierung hat in einer so genannten Genehmigungsverfügung jetzt grünes Licht für die Einrichtung einer Gesamtschule in Haan gegeben. Das bestätigt die Erste Beigeordnete Dagmar Formella auf Anfrage: "Das ist ein entscheidender Schritt."

Wie geht es jetzt weiter? Die Stadtverwaltung hat einen Brief an alle Eltern von Viertklässlern vorbereitet, der diese Woche noch rausgehen soll und sie über alle weiteren Termine informiert.

Welche Termine sind wichtig? Im Bildungsausschuss vom Dienstag, 10. Januar, stellt die Stadtverwaltung Politik und Öffentlichkeit das so genannte Pädagogische Eckpunktepapier vor. Das heißt, es werden die erzieherischen Inhalte und Ziele der Schule vorgestellt. Den Feinschliff nehmen dann später die Pädagogen der Gesamtschule vor. Auch den Bildungsausschuss können Eltern besuchen.

Für Dienstag, 17. Januar, ist eine Informationsveranstaltung für die Eltern aller Viertklässler geplant. Sie beginnt um 19 Uhr im Pädagogischen Zentrum Walder Straße. Dabei können Interessierte auch die künftigen Räume der Gesamtschule besichtigen. Dort, wo bislang noch Haupt- und Realschule ihren Sitz haben (sie laufen mit Einrichtung der Gesamtschule aus), werden für die neue Schule zunächst fünf Klassenräume, ein Mehrzweckraum sowie Zimmer für die Verwaltung im Erweiterungsbau zur Verfügung gestellt - dort, wo seit 2004 die Hauptschule ansässig ist. Die naturwissenschaftlichen Räume nutzen alle drei Schulen für die Zeit des Übergangs gemeinsam.

Wann können Eltern ihre Kinder anmelden? Die Gesamtschule soll ihren Betrieb im Schuljahr 2017/18 aufnehmen. Anmeldungen sind am 2., 3. und 4. Februar kommenden Jahres möglich.

Das Anmeldeverfahren bildet zugleich die Nagelprobe für die Gesamtschule: Nur, wenn die Eltern 100 Schüler und mehr für den ersten Jahrgang anmelden - dann gibt es vier Parallelklassen - kann die Gesamtschule ihren Betrieb tatsächlich aufnehmen. Bleibt die Schülerzahl darunter, wird es in Haan keine Gesamtschule geben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Bezirksregierung genehmigt Gesamtschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.