| 00.00 Uhr

Haan
Blumen verschönern das Mahnmal in der Gartenstadt

Haan: Blumen verschönern das Mahnmal in der Gartenstadt
Blumen in frühlingshaften Farben verschönern seit einigen Tagen den Bereich am Mahnmal am Karl August Jung Platz in der Gartenstadt. FOTO: Stadt Haan
Haan. Die Gartenstadt Haan soll ihrem Namen auch optisch gerecht werden. Und wie ginge das besser, als mit Frühlingsblumen in leuchtenden Farben? Aus diesem Grund wurde jetzt mit Hilfe der Spenden von Bürgern, der Stadtsparkasse Haan und der Baumschule Selders sowie der Ratsmitglieder Nadine Bartz-Jetzki, Tobias Kaimer und Dr. Edwin Bölke das Umfeld des Mahnmals zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Vertreibung am Karl August Jung Platz mit Narzissen und Krokussen zu Ostern geschmückt.

"Den Spendern danke ich an dieser Stelle für ihre erneute Unterstützung, im Sinne einer blühenden Gartenstadt Haan", sagte Dr. Edwin Bölke am Ende der Pflanzaktion. Nur dank der vielen engagierten Personen und Institutionen war die Verschönerung möglich. Bisher kam der Bereich rund um das Mahnmal nahe der Mozartstraße eher schmucklos daher. Nun aber wird es von unzähligen Krokussen und Narzissen eingerahmt.

(ball)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Blumen verschönern das Mahnmal in der Gartenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.