| 00.00 Uhr

Haan
Brötchentüten-Aktion als Zeichen gegen Gewalt

Zum Internationalen Gedenktag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen am Mittwoch, 25. November, plant die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Haan, Marion Plähn, Aktionen.

Sie nimmt auch 2015 an der kreisweiten "Brötchentütenaktion" teil, um weite Kreise der Bevölkerung auf bestehende Hilfsangebote hinzuweisen. Zudem zeigt Haan Flagge: Vor dem Rathaus, der Stadtbücherei und am Jugendhaus weht die Fahne "Frei leben ohne Gewalt". Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist ein weltweites Thema, das auch den Kreis Mettmann betrifft. 2014 wurden 631 Strafanzeigen "Häusliche Gewalt" erstattet, eine Steigerungsrate von 18,2 Prozent gegenüber 2013. 316 Mal wurden Wohnungsverweise ausgesprochen. Bei der Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt gingen 459 Meldungen ein, 36 Frauen mit Kindern suchten Zuflucht im Frauen- und Kinderschutzhaus.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Brötchentüten-Aktion als Zeichen gegen Gewalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.