| 00.00 Uhr

Haan
Bundeswehr-Bigband begeistert Haan

Haan. Der Auftakt zum fünftägigen Festival in Haan ist gelungen.Rund 3000 Gäste erlebten auf dem Neuen Markt das dritte Open-Air-Konzert des Orchesters in der Gartenstadt. 6356 Euro wurden gesammelt. Von Gundel Seibel

Die Bigband der Bundeswehr war am Dienstag on Tour auf dem Neuen Markt in Haan. Großstadtflair vermittelte das Orchester mit Swing, Rock und Pop-Musik der ersten Klasse, mit einer überwältigend großen Bühne und mit Lichteffekten, Filmen und Live-Bildern der Solo spielenden Musiker auf Videoleinwänden. Die überwältigende Open-Air-Show erlebten etwa 3000 Besucher.

Die in Haan bei Open Air-Veranstaltungen übliche lockere Atmosphäre verbreitete sich schnell. Bandleader Tim Oliver Chadik und sein Orchester spielten wie aus "einem Guss". Die Show war perfekt. Das Haan-Konzert war tatsächlich der Auftakt zur diesjährigen Tournee quer durch Deutschland. Denn die in der Vorwoche geplante Premiere in der Heimat-Kaserne in Euskirchen konnte in der vorigen Woche wegen schlechten Wetters nicht stattfinden. In Haan dagegen spielten alle Wettergötter mit. Es war trocken und warm. Gleich zu Beginn der Abendveranstaltung wurde Bürgermeisterin Bettina Warnecke auf der Bühne begrüßt. Zusammen mit dem Bundesvorsitzenden des Bundeswehr Sozialwerkes Peter Niepenberg (aus Gruiten) bedankte sie sich bei der Bigband für den Haaner Auftritt. Denn der Erlös der Spendensammlung unter den Zuhörern war je zur Hälfte bestimmt für die Arbeit der Bürgerstiftung Haan/Gruiten und zum anderen für die Arbeit des Bundeswehr Sozialwerks.

Dessen Bereichsvorsitzender, Uwe Sander (aus Gruiten) schickte für diese Spendenaktion Bundeswehr-Ehrenamtler und Haaner Persönlichkeiten zusammen unters Volk. Gezählt wurde das Geld von Stadt Sparkassen Mitarbeiterin Jacqueline Schäfer und drei Kollegen: 6356 Euro. Der Sparkassen-Vorstand legte noch einmal 2000 Euro drauf. "Wir haben auch zusätzlich schon vorher viele Spenden von Haaner Unternehmen erhalten", freut sich Uwe Sander.

Die Haanerin Claudia Hackenberg fand die Veranstaltung "super". Zur Atmosphäre des Abends passte für sie, dass man dieses tolle Orchester zusammen mit Freunden erleben durfte. Michael Setzkorn und seine Frau Susanne waren eigens aus der Pfalz angereist, "um die Band zu hören und die Familie zu besuchen".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Bundeswehr-Bigband begeistert Haan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.