| 10.35 Uhr

Haan
Bus fährt über ausgehobenen Gullideckel

Haan. Ein Bus der Disco-Linie 5 ist am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr aus Hilden kommend an der Düsseldorfer Straße in Haan über einen ausgehobenen Gullideckel gefahren. Dieser lag in Höhe der Einfahrt zur Alten Pumpstation auf der Fahrbahn.

Ein Seil der Feststellbremse des Busses wurde abgerissen. Dennoch konnte der 58-jährige Fahrer den Bus problemlos anhalten. Es wurde niemand verletzt.

Die Polizei entdeckte in der Nähe des Tatortes sieben weitere Gullideckel, die von einem oder mehreren noch unbekannten Tätern ausgehoben und auf die Fahrbahnen gelegt worden waren. Die Gefahrenstellen an Düsseldorfer Straße (4), Bahnhofstraße (1) und Eisenbahnstraße (3) wurden beseitigt, die Gullideckel wieder in ihre Halterungen zurückgeschafft.

Ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei in Haan unter 02129-9328-6380 jederzeit entgegen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Bus fährt über ausgehobenen Gullideckel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.