| 00.00 Uhr

Haan-Gruiten
Bus L 641 fährt weiter über Bahnstraße

Haan-Gruiten: Bus L 641 fährt weiter über Bahnstraße
Die Buslinie 641 von Wülfrath nach Haan-Gruiten Bahnhof fährt nur einmal pro Stunde etwa 560 Meter über die Bahnstraße - und das auch nur in südlicher Richtung. FOTO: Olaf Staschik
Haan-Gruiten. Der Kreis Mettmann hat auf Wunsch der Stadt Haan Alternativen untersucht: Linienweg bleibt, wie er ist. Von Christoph Schmidt

Die Bahnstraße ist die "Einkaufsmeile" von Gruiten. Die Politik hatte die Verwaltung gebeten zu prüfen, ob die Bahnstraße durch eine andere Führung der Buslinie 641 (Wülfrath - Haan-Gruiten Bahnhof) von Verkehr entlastet werden kann. Jetzt liegt das Ergebnis vor.

Die L 641 befährt nur einmal pro Stunde etwa 560 Meter über die Bahnstraße, erläuterte Marcel Beckmann vom Kreis Mettmann - und das auch nur in südlicher Richtung. Würde man die Linie anders führen, hätte dies keinen "signifikanten Entlastungseffekt".

Man könnte die L 641 ohne erheblich mehr Buskilometer in einer Schleife über die Kreisstraße 20n über Hasenhaus, Haan-Gruiten Bahnhof, Düsselberger Straße, Gartenstraße und Hasenhaus führen. Nur in dieser Fahrtrichtung könnten die Busse etwas länger an der Haltestelle Haan-Gruiten Bahnhof halten. Der Bus-Stop dort sei für gleichzeitig drei Busse schlicht zu kurz.

Größter Nachteil: Die Haltestelle "Gartenstraße" würde nur in einer Richtung und dann erst nach einem Stop an der Endhaltestelle bedient. Das sei nicht zu empfehlen, meint neben der Haaner Verwaltung auch der Busverkehr Rheinland GmbH, weil dort viele Schüler der Freien Waldorfschule Gruiten aus- und einsteigen.

Beckmann hat drei weitere Linienführungen untersucht. Sie haben aber alle einen gravierenden Nachteil. Sie sind deutlich länger. Und diese zusätzlichen Buskilometer müssen entsprechend bezahlt werden.

Fazit: Eine andere Linienführung über die Kreisstraße 20 n bringt keine wirklichen Vorteile, sondern führt im Gegenteil beim Busverkehr Rheinland zu Problemen im Betriebsablauf und bei den Anschlüssen. Deshalb riet die Stadtverwaltung, die Führung der Linie 641 in Haan beizubehalten. Dem schlossen sich alle Fraktionen im Unterausschuss Öffentlicher Nahverkehr einmütig an.

Die Bahnstraße in Gruiten ist gut an das Busnetz angeschlossen, stellt Marcel Beckmann vom Kreis Mettmann fest. In Gruiten verkehren neben der L 641 auch die L 742 und der Ortsbus 1.

Wenn die Politik dies wünscht, könnte eine zusätzliche Haltestelle im nördlichen Bereich der Bahnstraße Richtung Haan eingerichtet werden. Das sei technisch möglich und stehe auch dem Nahverkehrsplan nicht entgegen. Auch der Busverkehr Rheinland, der die Strecke bedient, sieht keine Probleme. Allerdings müsste die Stadt Haan die Haltestelle dann nach den Ausstattungsstandards errichten lassen, die im Nahverkehrsplan vorgeschrieben sind. Neue Haltestellen müssen unter anderem barrierefrei sein. Hintergrund: Bis 1. Januar 2022 soll für alle Nutzer von Bus und Bahn im Nahverkehr "vollständige Barrierefreiheit" erreicht sein, hat die Bundesregierung 2013 beschlossen. Zuständig für die Haltestellen sind die Städte im Kreis Mettmann. Die Stadt Hilden baut bereits seit 2010 ihre 165 Bushaltestellen Schritt für Schritt um. Haan liegt dagegen weit zurück. Der Gartenstadt fehlt das Geld an allen Ecken und Enden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan-Gruiten: Bus L 641 fährt weiter über Bahnstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.