| 00.00 Uhr

Haan
Carraro empört über Knöllchen an Kleiderkammer

Haan. SPD-Urgestein Udo Carraro hat einen offenen Brief an Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke geschrieben. Mitarbeiter der Kleiderkammer hatten beim 1. Haaner Flüchtlingsgipfel berichtet, dass sie auch schon mal "Knöllchen" bezahlen für die Überschreitung der Parkzeit (RP vom 7. November). "Wenn das so stimmt, müsste hier dringend eine Regelung von Ihnen getroffen werden", schreibt Carraro: "Denn es kann nicht wahr sein, dass ehrenamtlicher Einsatz so auch noch bestraft wird.

Ich bitte Sie eindringlich die Angelegenheit auf Richtigkeit zu überprüfen und dafür Sorge zu tragen, dass den Betroffenen die Verwarnungen erlassen werden. Daneben wird es doch kein Problem sein, der Kleiderkammer für die Transporte einen Dauerparkschein auszustellen, wie ihn auch Handwerker besitzen." Carraro hält es für selbstverständlich, dass die Verwaltung alle ehrenamtlichen Helfer gerade in der Flüchtlingshilfe "unterstützt und nicht noch bestraft".

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Carraro empört über Knöllchen an Kleiderkammer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.