| 00.00 Uhr

Haan
Datenschutz weiter Thema beim Rechenzentrum ARZ

Haan. Das Apothekenrechenzentrum (ARZ) Haan ist jetzt für seine Datensicherheit zertifiziert worden. Das berichtet das Zentrum: "Überwachungsaudit bestätigt der ARZ Haan AG das konzernweit gültige Zertifikat für Datensicherheit" ist die Meldung zu dem Vorgang überschrieben. Die Datensicherheit ist ein sensibles Thema bei den Rechenzentren, schließlich müssen sie zum einen den Datenschutz beachten, zum anderen verdienen sie Geld mit der Weitergabe von Patientendaten. Das ARZ hat stets betont, die ihm anvertrauten Daten den Bestimmungen entsprechend zu anonymisieren, aber: Der Landesbauftragte für Datenschutz sah das bisher zumindest kritisch.

In einer Stellungnahme zum neuen Audit beim ARZ schreibt die Behörde nun auf Anfrage unserer Redaktion: "Es ist generell zu begrüßen, wenn Unternehmen ihre Datensicherheitsstandards nach solchen Normen bzw. Standards ausrichten und überprüfen lassen." Und weiter: "Eine Aussage, ob die Verarbeitung der anvertrauten personenbezogenen Daten durch das Apothekenrechenzentrum Haan den fachlichen Gesetzesvorschriften uneingeschränkt entsprechen, kann aus einem solchen Audit allerdings nicht ohne weiteres hergeleitet werden. Insoweit sind der Prüfungsumfang und die Aussage des Siegels nicht bekannt."

Die Gespräche mit dem Unternehmen zum Thema Datenanonymisierung gingen entsprechend weiter. "Demnächst sehen wir den Ergebnissen einer von diesem veranlassten gesonderten Überprüfung entgegen", heißt es.

(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Datenschutz weiter Thema beim Rechenzentrum ARZ


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.