| 00.00 Uhr

Haan
Ein Forum für Talent und Kreativität

Haan. Freizeitkünstler stellten gestern im Foyer des Haaner St.-Josef-Krankenhaus aus. Von Astrid Schoene

Draußen blauer Himmel, drinnen Fröhliches, Buntes, Österliches - ein Frühlingsfest nach Maß! Das Foyer des St.-Josef-Krankenhauses verwandelte sich gestern in ein Forum für Talent und Kreativität. Gleich im Eingang bot das Ehepaar Hasenbeck (welch passender Name), eine Schmunzel-Galerie pastellfarbener Hasen in allen Variationen - gelungene Team-Arbeit. Sie macht das Feine, die Malerei und er das "Grobe", das Aussägen und Schleifen. Kleine Kunst mit großer Wirkung war an allen zehn Ständen zu sehen.

Den Frühlingsmarkt gebe es schon seit 20 Jahren, erzählt die selbst sehr kreative Organisatorin Magret Mauerer. Beeindruckend ihre wunderschönen Stoff-Fantasien -Patchwork à la Couleur bei Taschen, Puppen, Kleidung. Neben Perlenschmuck, Floristik, handgefertigten Karten oder den, aus Krawatten genähten Schals, zog der Stand mit Ellas Drechselei besonders die Besucher an. Ursula Netthöfel präsentierte hochwertig Gedrechseltes: Schalen, Dosen und wunderschöne Stifte aus einheimischen und tropischen Hölzern.

Und ein Hingucker die virtuos, von Doris Ulraum in Tiffany gefertigte Glasmenagerie. Renate Felder begeisterte sich an dem schönen Glasschmuck. Richtig österlich ging es in der Mitte des Foyers zu. Da glitzerten satt, mit Spitze und Perlen verzierte Objekte. Daneben schlicht, zart und filigran Eier in Naturfarben. Eva Pielat hat sie sehr fein in der Kratztechnik ihrer schlesischen Heimat gestaltet. Nicht nur Besucher von außen kamen. Auch Patienten erfreuten sich an der Vielfalt der Stände.

Bestaunten das hübsche Porzellan-Geschirr mit eingebrannten bunten Figürchen von Jutta Steinleger. Und passend zum Thema "Handgefertigt" konnte man ein Tässchen Kaffee und leckere Kuchen genießen. Der Erlös ist für den Verein der Freunde und Förderer der Klinik bestimmt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Ein Forum für Talent und Kreativität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.