| 17.07 Uhr

Haan
Feuerwehr befreit Kinder aus Auto

Haan. Von Alexandra Rüttgen

Die Feuerwehr Haan wurde am Sonntag, 5. Juni, um 13.37 Uhr zur Landstraße gerufen, weil sich zwei Kleinkinder in einem verschlossenen Auto befanden. Bei sommerlichen Außentemperaturen hatte eine Passantin die beiden entdeckt. Da sie bewusstlos wirkten, alarmierte die Frau richtigerweise die Rettungskräfte.

Die Feuerwehr fand die beiden Kinder im verschlossenen Wagen vor, an dem keine Scheibe geöffnet war. An den Heckfenstern befanden sich Tücher, die offenbar zum Schutz gegen Sonneneinstrahlung innen befestigt worden waren. Zwar stand das Fahrzeug nicht direkt in der Sonne, doch betrug die Außentemperatur zu diesem Zeitpunkt 29 Grad.

An dem Fahrzeug wurde eine Scheibe durch Feuerwehrkräfte eingeschlagen und das Fahrzeug geöffnet. Die Kinder konnten so befreit werden. Sie reagierten auf Ansprache und wurde von einem Notarzt vor Ort untersucht. Sie waren so frühzeitig entdeckt worden, dass sie sich in einem guten Allgemeinzustand befanden. So wurden sie in die Obhut ihres mittlerweile eingetroffenen Vaters übergeben und der Einsatz beendet.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Feuerwehr befreit Kinder aus Auto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.