| 00.00 Uhr

Haan
Frauen planen regelmäßige Treffen

Haan. Die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis Mettmann haben sich in Haan zum Erfahrungsaustausch getroffen. Themen waren die Infomesse "Beruf & Familie", die am 11. Oktober im Bürgerhaus Erkrath stattfand, sowie die interaktive Ausstellung "Rosenstraße 76" (bis 13. Oktober) in Wülfrath, die Aspekte häuslicher Gewalt darstellte. In Haan wird in naher Zukunft die "Baretto Venusia" auf der Kaiserstraße 76 ihre Türen für einen Frauentreff öffnen. Die Haaner Gleichstellungsbeauftragte Nicole Krengel plant mit Hilfe der Betreiberin der "Baretto Venusia" langfristig eine Plattform für Frauen zu schaffen, die Raum für alle möglichen, frauenrelevanten Themen bieten soll.

Gestartet werden soll zunächst mit einem Kennenlernabend. Das Café bietet eine schöne Wohlfühlatmosphäre und eine gute Bewirtschaftung zu angenehmen Preisen, in der sich Frauen austauschen, treffen und gegenseitig unterstützen können. Vorbild für diese nicht neue Idee sind die Frauencafés in den kreisangehörigen Städten. Informationen zu Terminen folgen.

Krengel hatte die Aufgabe Anfang 2017 übernommen. Die zweifache Mutter arbeitet seit zwölf Jahren in der Haaner Stadtverwaltung, davon lange im Einwohnermeldeamt. Die letzten drei Jahre war die 37-Jährige in der Bauverwaltung tätig. Dort war sie für Friedhof und Abfall zuständig. Ein Hauptthema von Nicole Krengel ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Auch die Ausbildungsförderung gehört zu ihren Aufgaben. Sie wünscht sich mehr Mädchen in Männerberufen und Jungen in "typischen" Frauendomänen. Die gelernte Rechtsanwaltsgehilfin hat sich im zweiten Bildungsweg zur Verwaltungsfachangestellten ausbilden lassen.

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Mettmann kommen einmal im Monat zu einer Konferenz zusammen, um wichtige Themen zu diskutieren und sich abzustimmen.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Frauen planen regelmäßige Treffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.