| 00.00 Uhr

Haan
Friedrichstraßenfest mit viel Musik, Tanz und guter Laune

Haan. Eine bunte Mischung aus Soul, Rock und Samba erwartet die Gäste am 30. April und 1. Mai. Von Alexandra Rüttgen

Das Programm für das Friedrichstraßenfest steht fest: Am 30. April und 1. Mai erwartet die Gäste Musik, Tanz und gute Laune. Das verspricht Mit-Organisatorin Sofie Papapetrou, Wirtin der Gaststätte "Friedrichstuben - Bei Sofie". Los geht's am Donnerstag, 30. Mai, um 18 Uhr mit der Eröffnung durch Bürgermeister Knut vom Bovert. Zwei Tanzgruppen des HTV, die Cheerleader und die Gruppe "Emotion" bringen Stimmung unter die Gäste. Ab 19 Uhr spielt dann die Band "Soul Food Company". Bis 22 Uhr läuft die Veranstaltung unter freiem Himmel, danach geht's weiter in der Gaststätten "Friedrichstuben". Am Freitag, 1. Mai, werden Veranstalter und Gäste dann traditionell einen Maibaum setzen. Dazu tanzen die Cheerleader "Cool Cats". Das Friedrichstraßenfest findet traditionell immer in Verbindung mit der Fahrradtour von "Wir für Haan" statt. Sie startet am Freitag, 1. Mai, um 11.30 Uhr. 20 Kilometer sind von den Radlern zu bewältigen, Start und Ziel ist an der Friedrichstraße Die Radtour ist übrigens, nach der Schwimm-Stadtmeisterschaft und dem Brunnenlauf, die dritte Disziplin des erstmals ausgetragenen Haan-Triathlons.

Ab 12 Uhr zeigen mehrere Tanzgruppen des HTV ihr Können, darunter "Poco-Loco", die "Tanzbären", die "Hip-Hopper" und "Snapshot". Vier Gruppen bietet außerdem die Tanzschule Maya Gläser auf. Nicht verpassen: "Galos und Galinhas", die Samba-Gruppe der Musikschule Haan, die um 13.30 Uhr mit heißen Rhythmen dafür sorgt, dass Kreislauf und Beine in Schwingung kommen - hier wippt jeder mit. Die Siegerehrung der Radtour ist für 14.30 Uhr geplant. Um 15 Uhr treten noch einmal "Galos und Galinhas" auf, und um 16.30 Uhr sorgt die Live-Band "Framic" für das musikalische Finale. Das Ende der Veranstaltung ist für 20 Uhr vorgesehen.

Ein Highlight des Wochenendes ist auch die große Tombola. Der Verein hat nun den Erlös der letztjährigen Tombola - 1300 Euro - zu gleichen Teilen an zwei karitative Einrichtungen in der Gartenstadt gespendet: Über den warmen Geldregen freuen sich das Familienzentrum Am Bandenfeld und der Fleming-Treff. Auch in diesem Jahr werden an beiden Tagen Lose verkauft. Die Gewinne können am Freitag, 1. Mai, in der Gaststätte "Friedrichstuben" zwischen 13 und 17 Uhr abgeholt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Friedrichstraßenfest mit viel Musik, Tanz und guter Laune


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.