| 00.00 Uhr

Haan
Genießen: Kochbuch bietet leckere Rezepte aus aller Welt

Haan. Kunterbunt und anregend für Zunge und Gaumen ist das jetzt gerade präsentierte Kochbuch "köstlich" - Internationales Kochen bei der Awo Haan. Dieses Buch ist das Ergebnis einer einjährigen Kochaktion mit Migranten und Flüchtlingen im Awo-Treff an der Breidenhofer Straße, die von der "Aktion Mensch" mit einer Spende von 1000 Euro unterstützt wurde. Das Kochbuch spiegelt, was sich im vergangenen Jahr an acht Abenden ereignete. Von Gundel Seibel

Männer und Frauen aus Afghanistan, der Türkei, Kroatien, Frankreich, Ghana, der Ukraine und anderen Ländern haben gemeinsam mit Deutschen gekocht - mehrgängige Festmenüs waren es. Die Speisen wurden unter Anleitung der Hobby-Köche eingekauft, zubereitet und verzehrt. Teilnehmen durften auch andere Haaner Bürger. Die Plätze in der Awo waren heiß begehrt und schnell vergriffen. Bis zu 60 Personen wurden bewirtet. Die Besucher zahlten 7,50 Euro, die teilnehmenden Flüchtlinge waren eingeladen. Dafür gab es nicht nur exzellentes Essen, zauberhafte Dekoration, sondern auch noch exotische Musik aus den jeweiligen Ländern.

Auch in Zukunft sollen diese internationalen Kochereignisse alle drei Monate stattfinden. Das letzte Essen in diesem Jahr ist am 12. Dezember. Auf dem Speiseplan steht dann ein kroatisches Weihnachtsessen. Ulrike Thewes ist von Anfang an dabei. Sie sagt: "Entstanden ist die Kochidee anlässlich einer Aktion der Stadt Haan vor zweieinhalb Jahren." Damals sei ein Gesprächskreis zum Thema Migration gegründet worden, fährt sie fort. Und der habe viel bewegt. In diesem Sommer hat zum Beispiel Paul Rath einen Grillabend organisiert, an dem viele Flüchtlinge teilgenommen haben. Die Atmosphäre sei entspannt und locker gewesen, sagt der Organisator. Die "Chefköchinnen" der Awo-Aktion Zakia Lahban und Sylvia Maral bestätigen auch die Fröhlichkeit der außergewöhnlichen Abende in der Awo. Und nun kann jeder, der das Kochbuch "köstlich" erwirbt, diese exotischen Speisen selbst nachkochen - vom Baba, dem ukrainischen Käsekuchen, bis zum ghanaischen Gemüseeintopf Ntoso Abomu mit Plantain oder Telewele mit Erdnüssen und Kochbananen. Die Grafik-Designerin Petra Raabe hat das Kochbuch mit schönen Fotos auch zu einem Augenschmaus gemacht. Bürgermeisterin Bettina Warnecke hatte die Ehre, das erste Kochbuch als Geschenk in Empfang zu nehmen.

Das Kochbuch ist für 8,50 Euro bei der Awo Haan an der Breidenhofer Straße 7 zu erwerben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Genießen: Kochbuch bietet leckere Rezepte aus aller Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.