| 00.00 Uhr

Haan
Haan wirbt für Technologiepark

Haan. Auf der Expo Real präsentiert sich die Stadt mit mehreren Projekten. Von Alexandra Rüttgen

Die Stadt Haan wird sich auf der Immobilienmesse Expo Real, die vom 4. bis 6. Oktober in München läuft, mit dem zweiten Bauabschnitt des Technologieparks präsentieren. Das berichtet Wirtschaftsförderer Elmar Jünemann. Baurecht für das Areal werde "für Ende 2016 erwartet", sagt Jünemann, so dass die Stadt Haan jetzt auf großes Interesse hofft.

Außerdem präsentieren Bürgermeisterin Bettina Warnecke, Elmar Jünemann und der Technische Dezernent Engin Alparslan das alte Bürgerhaus-Areal in Gruiten. "Der städtebauliche Entwurf liegt vor, damit haben wir eine gute Gesprächsgrundlage", sagt Jünemann. Werben wollen die Haaner auch für ein Büroobjekt an der Rheinischen Straße 2, das Platz für 200 Mitarbeiter bietet und ab 2017 frei steht. Auch für den Hagebau-Standort an der Böttinger Straße und ein Objekt an der Düsseldorfer Straße werden aktuell Nachnutzer gesucht.

Termine hat die Standbesatzung im Vorfeld der Messe bereits mit mehreren Gesprächspartnern vereinbart, wie zum Beispiel Banken, Immobilienverwaltern und anderen Experten. Darin geht es unter anderem auch um ein Abstimmungsgespräch zwischen Trinkgut, Lidl und der Stadt Haan, berichtet Jünemann. Aber auch die gute Nachbarschaft wird gepflegt: Es steht ein Treffen mit dem Solinger Oberbürgermeister Tim Kurzbach sowie dessen Planungsdezernent und Wirtschaftsförderer auf der Tagesordnung.

Partner der Stadt Haan auf der Expo Real ist die ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH, die ebenfalls ausstellt. Die Stadt-Sparkasse Haan sponsort den Messeauftritt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Haan wirbt für Technologiepark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.