| 00.00 Uhr

Haan
Haaner Gemeinden feiern ein ökumenisches Fest

Haan. Rund um die Katholische Pfarrkirche soll es auch in diesem Jahr wieder ein Pfarrfest geben. Es ist Hubert Kraik und seinem zwölfköpfigen Vorbereitungsteam (nur neun sind auf dem Foto zu sehen) gelungen, die evangelische Kirchengemeinde in die Planungen einzubeziehen. Damit wird wieder an die alte Tradition gemeinsamer christlicher (ökumenischer) Pfarrgemeindefeste angeknüpft, "wenngleich der Rahmen wesentlich bescheidener ist", kündigen die Veranstalter an.

Start ist mit einem Auftaktgottesdienst am 1. Juli um 18 Uhr in der evangelischen Kirche an der Kaiserstraße. Anschließend sind die Besucher zu einem Umtrunk vor die Kirche eingeladen. Es gibt Leckereien vom Grill. Konzentrieren werden sich die Festlichkeiten aber auf den Sonntag. Denn für den 2. Juli ist ab 12 Uhr rund um Kirche und Forum zwischen König- und Breidenhofer Straße für Kinder wie Erwachsene ein unterhaltsames Programm geplant.

Es gibt Stände der Gremien, Vereine und Einrichtungen beider Konfessionen sowie Kinderschminken und eine Tombola. Eine Caféteria und ein Grillstand sorgen für die Verpflegung. Außerdem ist ein buntes Musikprogramm geplant. "Ma Piano" lädt ausdrücklich zum Mitsingen ein. Der Abschlussgottesdienst ist diesmal im Freien auf der Bühne im Forumshof um 18.30. Der Erlös des Festes kommt caritativen Zwecken zugute.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Haaner Gemeinden feiern ein ökumenisches Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.