| 00.00 Uhr

Haan
Haaner mit Handy, Alkohol und Drogen erwischt

Haan. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend erwischte die Polizei einen 39-Jährigen, der unter Alkoholeinfluss am Steuer saß. Bei der Blutprobe stellte sich heraus, dass er wohl auch Drogen konsumiert hatte. Der dritte Vorwurf: Polizeibeamte, die ihre Kontrollstelle wettergeschützt unterhalb der Autobahnbrücke an der Elberfelder Straße eingerichtet hatten, sahen den Autofahrer, wie er während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte.

Wie die Polizei gestern mitteilte, fiel der Fahrer des Mercedes auch dadurch auf, dass er erst auffällig spät auf die bereits von weitem gut sichtbare Kontrollstelle und die eindeutigen Anhaltezeichen der Polizei reagierte. Dabei sah ein Beamter auch, wie der Mann sein Handy vom Ohr nahm und weglegte. Bei der Alkoholkontrolle zeigte das Messgerät einen Wert von 1,7 Promille an. Die Ordnungshüter zogen den Führerschein des Mannes ein und untersagten das Fahren führerscheinpflichtiger Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Haaner mit Handy, Alkohol und Drogen erwischt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.