| 00.00 Uhr

Haan
Haaner Tafel ruft auf zu Spenden von Päckchen auf

Haan. Die Haaner Tafel startet auch 2017 eine Weihnachtspäckchen Aktion für ihre Kunden. In einem Karton (Schuhkartongröße) können haltbare Lebensmittel zusammengestellt werden, die rechtzeitig vor Weihnachten über die Haaner Tafel ausgegeben werden. Der Schwerpunkt liegt auf haltbaren Lebensmitteln. Schön ist alles, was für Weihnachten die Speisekammer füllt. Die Empfänger freuen sich aber auch über Drogerieprodukte und weihnachtliche Dekoration wie etwa Kerzen und Servietten. Beispiele: Getränke (Kaffee, Tee, Säfte), Gläser und Konserven (Frucht, Gemüse, Fleisch, Fisch), Tüten (Pudding/Nachtisch, Saucen, Suppen, Knödel oder Gebäck/Kuchenteig), Dauerwurstwaren mit längerer Haltbarkeit, Getreideprodukte (Reis, Nudeln, Haferflocken, Müsli), Süßwaren (Gebäck, Schokolade, Bonbons, Gummibärchen etc.),Gewürze, Essig und Öl. Die Päckchen sollten mit Klarsichtfolie eingepackt werden.

In diesem Jahr können die Päckchen wieder direkt in der Geschäftsstelle abgegeben werden am 11. und 12. Dezember von 9 bis 16 beim SKFM Haan, Breidenhofer Str. 1. Oder am Mittwoch vor der Ausgabe, am 13. Dezember von 9 bis 13 Uhr im Musikraum der Don-Bosco-Schule, Thienhausener Straße 24.

Ausgegeben werden die Päckchen zusammen mit den Geschenken aus der Wunschbaumaktion der Sparkasse Haan an einem Sonderausgabetag der Haaner Tafel im Musikraum an der Don-Bosco-Schule, kündigte Hubert Gering, Geschäftsführer des Sozialdienstes Katholischer Frauen und Männer (SKFM) an. Der Verband ist seit ihrer Gründung Träger der Tafel in Haan.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Haaner Tafel ruft auf zu Spenden von Päckchen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.