| 11.08 Uhr

Haan
Es gibt nun doch noch einen Jugendaustausch

Haan. Nach einer Pause im vergangenen Jahr kann die Stadt Haan nun doch noch einen Jugendaustausch mit der französischen Partnerstadt Eu auf die Beine stellen. Das teilt Jugendreferent Peter Burek von der Stadtverwaltung mit. Von Alexandra Rüttgen

Zwei französische Familien sind bereit, zwei weibliche Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren aufzunehmen. Der Aufenthalt geht vom 9. bis 17. Juli, es gibt ein umfangreiches Programm mit Besichtigungen, Ausflügen und Aktionen.

Im vergangenen Jahr hatte der Jugendaustausch mit Eu zum ersten Mal seit 50 Jahren pausiert. Es hatten sich nicht genügend Interessenten gefunden. "Anscheinend ist das Interesse vor Ort nicht so groß, dass genügend Gastfamilien bereit sind, an dem Austausch teilzunehmen", hatte Burek damals bedauert.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendaustausch mit Eu findet nun doch statt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.