| 00.00 Uhr

Haan
Jugendcafé eröffnet im November im Ladenlokal Kaiserstraße 55

Haan. Vier Monate intensiver Arbeit sind belohnt worden: Samstag unterzeichneten der im August gegründete Trägerverein und Dr. Arnd Bogatzki (ImmoPartner GmbH) als Eigentümer der Immobilie den Mietvertrag für das Haaner Jugendcafe. Es eröffnet im November im Ladenlokal Kaiserstraße 55. Dort ist derzeit noch "Conni's Frozen Yogurt" Mieter.

Mit dem Jugendcafé Haan will die Arbeitsgruppe Jugend, Arbeitskreis Soziale Stadt Haan, den seit Jahren vorgetragenen Bedarf vieler Haaner Jugendlichen nach einem Freizeittreffpunkt in der City nachkommen, Alle Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden sollen die Möglichkeit erhalten, zu sehr moderaten Preisen,auch ohne Verzehrzwang in einem ihren Wünschen und Ansprüchen entsprechendem Gastronomiebetrieb am gesellschaftlichen Leben in Haan teilzunehmen. Das Café erhält durch die Unterstützung von Freifunk einen freien Internetzugang. In der Mitgliederversammlung des Trägervereins wurde Donnerstag die Anmietung und der Ankauf von Inventar einstimmig beschlossen.

Im Frühjahr noch drohte die Jugendcafé-Idee zu scheitern. Ein Aufruf zu einer Planungsrunde verhallte fast ungehört. Im Mai wurde ein letzter Versuch gewagt - und fruchtete. Im August bildete sich ein Trägerverein - im Vorstand arbeiten Annette Braun-Kohl, Meike Lukat, Simone Kunkel-Grätz zusammen. Inzwischen sind auch zahlreiche Jugendliche für die Café-Idee engagiert.

Im Vorfeld der Mietvertrags-Unterzeichnung hatte es mehrere Besichtigungen möglicher Café-Standorte gegeben. Aber auch Überlegungen wurden angestellt, das gemeinsame Projekt finanziell stemmen zu können. Anfragen um Unterstützung wurden gestellt. Und bislang gibt es schon die Zusage der "Haaner Jugendförderung Karin und Gerhard Schmitz Stiftung" sowie der Rotary Stiftung Hilden-Haan. "Damit haben wir aber bis jetzt nur die Teilfinanzierung erreicht", stellt Meike Lukat fest und hofft auf weitere Unterstützung. Spenden können auf das Konto des Trägervereins Jugendcafé Haan bei der Stadt-Sparkasse Haan eingezahlt werden.

Der Trägerverein Jugendcafé Haan benötigt noch viele erwachsene Ehrenamtler, da der Betrieb immer nur geöffnet sein darf, wenn auch Volljährige mit anwesend sind. Die Jugendlichen haben begonnen, sich selbst zu organisieren, stecken mitten in den Vorbereitungen, verteilen Aufgaben und tüfteln schon an einem Namen.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Jugendcafé eröffnet im November im Ladenlokal Kaiserstraße 55


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.